Online Anmeldungen für den Ferienpass Sehnde ab Mittwoch

14. Mai 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Sehnder Vereine, Parteien und Verbände haben sich Gedanken gemacht, wie sie den Kindern und Jugendlichen die Sommerferien verschönern können. 99 Ferienpass-Veranstaltungen wurden bislang bei der Stadt angemeldet, eine Erweiterung ist erfahrungsgemäß zu erwarten. Ein breitgefächertes Angebot mit Abenteuer, Sport und Kreativ- und Bildungsangeboten ist das Ergebnis. Mehrtägige Freizeiten mit Übernachtung, wie Reiterfreizeit und Ruderzeltlager, sind auch dabei.

Kontakte und Details stehen im Faltblatt - Grafik: Stadt Sehnde

Kontakte und Details stehen im Faltblatt – Grafik: Stadt Sehnde

Als Ganztagesausflüge bietet die Stadt Sehnde unter anderem einen Ausflug nach Bad Harzburg auf den Baumwipfelpfad an. Dort erfahren die Teilnehmer in einem Vortrag und mit Experimenten von der Harzführerin Frau Obst im Haus der Natur vieles über die Luchse, die im Harz  leben. Die beliebten Tagesausflüge ins Rastiland und das Phaeno Wolfsburg sind auch wieder dabei.

Mehrtägige Freizeiten mit Übernachtung, wie zwei Reiterfreizeiten, Abenteuer Katastrophenschutz-Camp und Ruder-Camp, werden speziell für älter Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren angeboten.

Neu im Programm sind Musik-Workshops. Vocal Coaching (Gesangsunterricht für werdende Stars) für Teens ab zwölf Jahren und Gospelsingen für die ganze Familie mit anschließendem Konzert am 13. Juli um 17.30 im Ratssaal Sehnde. In den Bandworkshops können sich Kinder und Jugendliche an verschiedenen Bandinstrumenten ausprobieren.

Vom 18. Mai bis 2. Juni ist die Anmeldung für Aktionen online unter www.ferienpass-sehnde.de möglich. Nach der Verlosung der Plätze können die noch freien Möglichkeiten bis Ende der Ferien weiter im Internet gebucht werden. Die Ferienpassfaltblätter werden mit einer groben Übersicht an alle Schulen für die Schülerinnen und Schüler durch die Klassenlehrer verteilt.

Zur Zeit sind 99 Angebote aufgelistet - es werden weitere folgen - Grafik: Stadt Sehnde

Zur Zeit sind 99 Angebote aufgelistet – es werden weitere folgen – Grafik: Stadt Sehnde

Im Internet sind die Angebote ausführlich beschrieben und eventuelle Veränderungen angekündigt. Um die gewünschten Veranstaltungen zu buchen, muss jedes Kind und auch die teilnehmende Eltern registriert sein. Wer kein Internet besitzt, kann sich an drei Terminals im Rathaus damit befassen.

Ein Account gilt für ein ganzes Jahr (1. Januar – 31. Dezember), sowohl für den Ferienpass wie auch für die Verlässliche Ferienbetreuung. Wer sich Ostern bereits registriert hat, muss dies jetzt nicht nochmals tun, sondern kann mit den Zugangsdaten buchen. Das Angebot richtet sich ausdrücklich auch an die registrierten Asylbewerber, die sich dort auch mit dem BUT anmelden können.

In den Zahlperiode 6. bis 10. Juni müssen die zugeteilten Aktionen im Rathaus bezahlt werden. Es ist ausschließlich Barzahlung möglich. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Startseite unter www.ferienpass-sehnde.de und bei Sabine Kramann unter der Telefonnummer 05138/70 72 38 oder per E-Mail an sabine.kramann [at] sehnde [dot] de.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.