Nicht jedes Grün darf angepflanzt werden

25. August 2015 @

Auch auf einem Balkon in einem Mehrfamilienhaus kann man seine gärtnerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Sofern dann noch ein Teil eines Gartens dazu kommt, gibt es für den grünen Daumen kaum noch Grenzen. Allerdings sollte sich der Gartenfreund dabei im Rahmen der Legalität bewegen.

Polizei entdeckt 65 Pflanzen - Foto: manwalk / pixelio.de

Polizei entdeckt 65 Pflanzen – Foto: manwalk / pixelio.de

Letzteres hat ein 67-jähriger Sehnder wohl übersehen. Dagegen waren seine Nachbarn offenbar aufmerksamer. Aufgrund eines Hinweises stellten Beamte des Polizeikommissariats Lehrte gestern fest, dass der Mann in seiner Erdgeschosswohnung im Hermann-Löns-Weg Cannabispflanzen anbaut. Bei einer kurzfristigen richterlich angeordneten Durchsuchung konnten die Beamten insgesamt 65 Cannabispflanzen in unterschiedlicher Wuchshöhe sicherstellen. Die Pflanzen befanden sich auf dem Balkon und in einer zur Wohnung gehörenden Gartenparzelle.

Der Sehnder gab in der Vernehmung an, die Pflanzen zum Eigengebrauch angepflanzt zu haben. Zu den rechtlichen Folgen dieser gärtnerischen Leistung machte die Polizei keine Angaben.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.