Neue Sonderausstellung „Kali-Chemie“ im RMS

27. Mai 2015 @

Das Regionalmuseum Sehnde (RSM) eröffnet am Sonntag, 31. Mai, um 15 Uhr die neue Sonderausstellung zur Kail-Chemie-Sehnde im Werk Friedrichshall auf dem Gutshof in Rethmar. Die Eröffnungsrede wird der ehemalige Betriebsleiter für den Untertagebetrieb, Otto Lesemann, halten.

Eingangsbereich Werk Friedrichshall in Sehnde mit Wasserturm und Verwaltungsgebäude – Foto: Privat

Eingangsbereich Werk Friedrichshall in Sehnde mit Wasserturm und Verwaltungsgebäude – Foto: Privat

Viele ehemalige Mitarbeiter der Kali-Chemie-Sehnde haben dem RMS zahlreiche und wertvolle Exponate zur Verfügung gestellt, so die alte Stempeluhr, Original Bergmannskleidung, Urkunden, Bilder und Bergmannslampen bis zum 1800 Jahrhundert,. Dazu kommen noch Raritäten wie diverse Salzschaugläser, Markscheidermessgeräte, die echte Signalanschlagglocke vom Schacht zwei aus dem Jahre 1911.

Die neue Ausstellung, deren Aufbau wird am 29. Mai und am 30. Mai jeweils ab 9.30 Uhr beginnen wird, löst die erfolgreiche NSU-Quickly Präsentation ab.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.