Merkwürdiger Diebstahl in Ilten

9. Februar 2015 @

Zu einem merkwürdigen Diebstahl ist es in der Zeit zwischen Donnerstag, 22. Januar, und Sonnabend, 7. Februar, in Ilten gekommen. Hier sind bislang unbekannte „Naturliebhaber“ wohl mit einem Trecker oder einem ähnlichen anderen geländegängigen Fahrzeug in das Waldstück „Flakenbruch“ im Iltener Holz gekommen, um einen Baum zu stehlen.

"Gute" Nerven: Baum gefällt, zersägt und abtransportiert - Foto: JPH

„Gute“ Nerven: Baum gefällt, zersägt und abtransportiert – Foto: JPH

Sie fällten eine etwa 25 Meter hohe Buche mit einem Stammdurchmesser von zirka einem Meter mit einer Motorsäge. Vor dem Abtransport wurde der Baumstamm wohl auch noch an Ort und Stelle in transportable Stücke zersägt. Der Baum hatte einen Wert von rund 1000 Euro. Möglicherweise hat ein „Hobbyräucherer“ dringend Buchenholz benötigt.

Wer entsprechende Vorgänge im nordwestlichen Teil des Flurstückes im fraglichen Zeitraum beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.