Lilly Hoffmann vom MTV Rethmar läuft aufs Treppchen

6. Mai 2015 @

Der Vfl Woltorf hat am vergangenen Sonntag seinen Ersten Volkslauf veranstaltet. Um kurz vor 11 Uhr trafen sich deshalb vier junge MTV-Läufer an der Sporthalle in Rethmar, von wo aus es über die B 65 bis kurz hinter Peine ging. An der Woltorfer Sporthalle angekommen, wurden flux die Startnummern empfangen und auch an die weiteren MTV Rethmar-Läufer verteilt.

Die sieben jungen MTV-Atlethen Lilly Hoffmann, Miriam Huch, Matthis Halberkamp, Emily Kiesel-Janke, Johanna Rösing (vo.v.li.) und Marit Halberkamp, Leonie Brokof (hi.v.li.) vorm Start – Foto: P. Lieser

Die sieben jungen MTV-Atlethen Lilly Hoffmann, Miriam Huch, Matthis Halberkamp, Emily Kiesel-Janke, Johanna Rösing (vo.v.li.) und Marit Halberkamp, Leonie Brokof (hi.v.li.) vorm Start – Foto: P. Lieser

Nach einem kurzen Warmmachen begaben sich die vier jungen Läuferinnen Miriam Huch, Johanna Rösing, Emily Kiesel-Janke und Lilly Hoffmann und der junge MTV-Läufer Matthis Halberkamp an die Startlinie zum 900 Meter-Kinderlauf. Punkt 12 Uhr erfolgte der Startschuss und ab ging die Post für insgesamt 41 Mädchen und Jungen. Damit die jungen Läuferinnen und Läufer auch auf dem richtigen Laufstrecke blieben, fuhr ein Polizeimotorrad vorweg.

Und für den MTV Rethmar lief es an diesem Tag richtig gut. Mit einem furiosen Endspurt konnte Lilly Hoffmann den Gesamtsieg bei den Mädchen erringen. Dritte der Mädchen wurde Johanna Rösing vor Emily Kiesel-Janke und Miriam Huch auf den Gesamtplätzen 5 und 6. In ihren Altersklassen (AK) landeten Hoffmann und Rösing auf Platz 1, Kiesel-Janke und Huch jeweils auf Platz 2. Bei Zwanzig an den Start gegangenen Mädchen war das eine richtig starke Mannschaftsleistung. Der männliche Teilnehmer Matthis Halberkamp belegte Gesamtplatz 8 bei den Jungen und wurde fünfter seiner AK M10.

Nach nur wenigen Minuten nach Laufende erfolgte dann die Siegerehrung, bei der die jeweils drei Ersten der Mädchen und Jungen geehrt wurden. Lilly Hoffmann und Johanna Rösing standen somit auf dem Woltorfer Treppchen.

Start des Kinderlaufes mit Miriam Huch (172), Matthis Halberkamp (168), Lilly Hoffmann (173), Johanna Rösing (169) und Emily Kiesel-Janke (170) – Foto: P. Lieser

Start des Kinderlaufes mit Miriam Huch (172), Matthis Halberkamp (168), Lilly Hoffmann (173), Johanna Rösing (169) und Emily Kiesel-Janke (170) – Foto: P. Lieser

Als nächstes waren nun die 5 Kilometer-Läufer an der Reihe. Um 13 Uhr war es soweit. Für den MTV Rethmar gingen hier Marit Halberkamp und Leonie Brokof an den Start. Beide trotzten den schwierigen Windbedienungen auf dem Streckenabschnitt außerhalb des Ortes recht gut und konnten sich im Läuferfeld der 39 Frauen mit Gesamtplatz 6 und 8 ganz hervorragend behaupten. In ihrer Altersklassen W 13 belegten Leonie Brokof Platz 1 und Marit Halberkamp Platz 2.

Als Belohnung für die sehr guten läuferischen Leistungen der MTV-Starter gab es dann von Trainer Peter Lieser noch eine besonderer Überraschung, denn auf dem Heimweg wurde im Schokoladenmuseum der Schokoladenfirma Rausch in Peine noch ein kleiner Zwischenstopp eingelegt.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:
900 m – Lauf:
Gesamtplatz 1, Platz 1 in der AK W11, Lilly Hoffmann in hervorragenden 2:59 Minuten
Gesamtplatz 3, Platz 1 in der AK W8, Johanna Rösing in 3:12 Minuten
Gesamtplatz 5, Platz 2 in der AK W8, Emily Kiesel-Janke in 3:18 Minuten
Gesamtplatz 6, Platz 2 in der AK W11, Miriam Huch in 3:22 Minuten
Gesamtplatz 8, Platz 5 in der AK M10, Matthis Halberkamp in 3:30 Minuten
5000 m – Lauf:
Gesamtplatz 6, Platz 1 in der AK W13, Leonie Brokof in 24:05 Minuten
Gesamtplatz 8, Platz 2 in der AK W13, Marit Halberkamp in 25:55 Minuten

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.