Klinikum Wahrendorff lädt Ortsfeuerwehren aus Sehnde ein

19. August 2017 @

Die Ortsfeuerwehren aus Ilten, Höver, Bilm, Wassel und Sehnde sind, wie auch schon in den vergangenen Jahren, der Einladung des Klinikum Wahrendorff zu einem Grillabend gerne gefolgt. Die Veranstaltung ist dabei als ein „Dankeschön“ für die geleistete Arbeit bei Einsätzen im Klinikum von der Klinik-Geschäftsführung gemeint.

Andreas Neuse (Ortsbrandmeister Ilten), Thomas Beckner (Ortsbrandmeister Bilm), Heide Grimmelmann-Heimburg (Klinikum Wahrendorff), Sven Grabbe (Ortbrandmeister Sehnd)e, Gunnar Drenker (Gruppenführer Ortsfeuerwehr Höver) und Chris Rühmkorf (stellv. Ortbrandmeister Wassel) (v.li.) bei der Scheckübergabe – Foto: Stadtfeuerwehr Sehnde

Heide Grimmelmann-Heimburg, Geschäftsführerin des Klinikums, berichtete an diesem Abend von neun Einsätzen der verschiedensten Art in Köthenwald und Ilten, zu denen die Feuerwehr im vergangenen Jahr ausrücken musste. Das ist im Gegensatz zu 15 Einsätzen im Vorjahr aber ein erfreulicherweise starker Rückgang. Der liegt zum Teil auch an den Mitarbeitern des Klinikums, die ebenso wie ein Teil der etwa 1500 Patienten in den vorbeugenden Brandschutz mit eingebunden sind und dafür sensibilisiert wurden. Der größte Einsatz 2016 war der Brand im Dachstuhl eines Gebäudeteils, bei dem aber durch schnelles Eingreifen der Feuerwehren eine Ausbreitung verhindert werden konnte.

Als nächste große Veränderung für die betroffenen Feuerwehren ist der Neubau in Köthenwald zu nennen, wo in diesem neuen Gebäude die bislang in mehreren Stationen und Häusern befindlichen Abteilungen aus Ilten und Köthenwald zusammengefasst werden sollen. Das wird auch Anforderungen an den zu planenden Brandschutz durch die Sehnder Ortsfeuerwehren stellen.

Als Unterstützung für die Nachwuchsarbeit in den Jugendfeuerwehren, die nächstes Jahr auch an der Veranstaltung teilnehmen sollen, übergab Grimmelmann-Heimburg jeder Ortsfeuerwehr einen Scheck über 150 Euro für die Jugendarbeit. Diese Schecks hatten die Patienten extra für die Jugendwehren als ihren Beitrag für die Danksagung selbst gebastelt.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.