Kita-Streik am Donnerstag in Sehnde

14. April 2015 @

Aufgrund des Warnstreiks haben am Donnerstag, 16. April, alle Kindertagesstätten und Krippen in Sehnde geschlossen. Eine Notfallbetreuung ist eingeplant. Dieses Mal sind auch Krippenkinder davon erfasst.

Alle Sehnder Kitas werden bestreikt - Foto: JPH

Alle Sehnder Kitas werden bestreikt – Foto: JPH

Die Gewerkschaft Verdi hat für Donnerstag erneut zu einem Warnstreik aufgerufen. Ein großer Teil der Beschäftigten der Kindertagesstätten der Stadt Sehnde werden an dem Streik teilnehmen, so dass auch an diesem Tag alle Kindertagesstätten der Stadt Sehnde komplett geschlossen bleiben. An vier Stellen ist eine Notbetreuung eingerichtet, teilt Iris Jungclaus von der Stadtverwaltung mit. Die Anmeldungen hierfür erfolgen in der Stamm-Kita.

Krippenkinder, die bisher gemäß der städtischen Satzung generell von der Teilnahme an Notdiensten ausgeschlossen waren, können an diesem Tag ausnahmsweise auch in ihren Standorten zur Notfallbetreuung angemeldet werden. Die Anmeldung erfolgt ebenfalls in der Stamm-Krippe.

Bei weiteren Fragen steht Frau Iris Jungclaus unter der Telefonnummer 05138/707-243 zur Verfügung.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.