KGS und JVA in Sehnde schließen Kooperationsvertrag

7. November 2015 @

Die Leiterin der JVA Sehnde, Leitende Regierungsdirektorin Krimhild Timmermans-Eike begrüßte am gestrigen Freitag den Schulleiter der KGS Sehnde, Direktor Carsten Milde, mit einer Schulklasse der Oberstufe in der JVA Sehnde. Dabei unterzeichneten die beiden Einrichtungen einen Kooperationsvertrag.

Die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zwischen der JVA und der KGS mit Krimhild Timmermans-Eike, Leiterin JVA Sehnde, Ann-Katrin Lossow, Lehrerin KGS Sehnde und Carsten Milde, Schulleiter KGS Sehnde – Foto: JVA Sehnde

Die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zwischen der JVA und der KGS mit Krimhild Timmermans-Eike, Leiterin JVA Sehnde, Ann-Katrin Lossow, Lehrerin KGS Sehnde und Carsten Milde, Schulleiter KGS Sehnde – Foto: JVA Sehnde

Die JVA Sehnde und die KGS Sehnde haben jetzt einen Kooperationsvertrag unterzeichnet, der die zukünftige Zusammenarbeit mit dem Werte und Normen-Abiturkurs der Klassenstufe 11 der KGS Sehnde vorsieht. Im Rahmen des curricular festgelegten Themas „Recht und Gerechtigkeit“ findet ein jährlicher Besuch der Schülerinnen und Schüler in der Justizvollzugseinrichtung statt. Dem diesjährigen Kurs unter Leitung der Lehrerin Ann-Kathrin Lossow wurde gleich die Chance gegeben, ihre Vorstellungen über das Leben im Gefängnis zu reflektieren. Dabei fand auch ein Gedankenaustausch zwischen Gefangenen und den Schülern beispielhaft zum Thema Vollzugsalltag statt.

Erstaunt stellte die Schülergruppe dabei fest, dass ihre bisherige Vorstellung über das Leben im Vollzug nicht der Realität entspricht. Eine Schülerin resümierte: „Ich finde es toll, dass der Fokus auf Resozialisierung liegt und den Gefangenen so viele
Möglichkeiten geboten werden.“

Die JVA und die KGS können bereits seit Jahren auf eine gemeinsame Zusammenarbeit zurückblicken: Im Rahmen der Aus- und Weiterbildung der Gefangenen bei Schulabschlusskursen hatte die KGS bereits Lehrer zur Verfügung gestellt, die die Abschlussprüfungen als Co-Prüfer in der Justizeinrichtung begleitet und unterstützt haben.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.