Jung schult Alt – KGS unterrichtet Nutzung mit dem Smartphone

24. Oktober 2018 @

Der Seniorenbeirat der Stadt Sehnde bietet in Zusammenarbeit mit der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Sehnde erstmals eine Smartphone-Schulung für Seniorinnen und Senioren an. Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs der KGS wollen im Rahmen des IT-Unterrichts den Einstieg für die Senioren in die Welt der Smartphone-Nutzung erleichtern und hilfreiche Tipps weitergeben.

Senioren lernen Umgang mit dem Smartphone – Foto: JPH

Seniorinnen und Senioren lernen bei diesem Projekt noch aktiver heutige Kommunikationsformen und Informationsmöglichkeiten zu nutzen, die Schüler festigen ihr Wissen durch den Vermittlungsprozess und erleben wertvolle soziale, generationsübergreifende Kontakte.

Die Schulungen beginnen am Donnerstag, 15. November 2018. Da die Schulungen Bestandteil des normalen Unterrichts sind, finden sie in den Räumen der KGS statt. Sie werden donnerstags alle 14 Tage von 8.30 bis 9.30 Uhr angeboten. Insgesamt sind vier bis fünf Schulungstage vorgesehen. Vorkenntnisse im Umgang mit dem Smartphone sind nicht notwendig. Allerdings müssen die Senioren ihre eigenen Smartphones mitbringen.

Den teilnehmenden Senioren entstehen keine Kosten. Die Teilnehmerzahl ist jedoch begrenzt. Anmeldungen sind bei Anja Hettling unter der Telefonnummer 05138/707-291 oder per E-Mail an ehrenamt [at] sehnde [dot] de bis zum 7. November 2018 möglich.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.