Jugendfeuerwehr Müllingen erwirbt gemeinsam Jugendflamme 1

10. Dezember 2015 @

Die Jugendfeuerwehr aus Müllingen-Wirringen hat sich am vergangenen Montag einer intensiven Prüfung gestellt. Sie absolvierten die Aufgaben zum Erwerb der „Jugendflamme Stufe 1“, einer besonderen Feuerwehrauszeichnung für Jugendliche, die es in drei Stufen mit unterschiedlichen Aufgaben gibt. Man kann sie ab dem Alter von zehn Jahren erwerben.

Die Gruppe der Prüflingen mit ihren Prüfern nach der Urkundenausgabe - Foto: Feuerwehr Müllingen-Wirringen

Die Gruppe der Prüflinge mit ihren Prüfern und den Urkunden – Foto: Feuerwehr M-W

Am Montag startete im Feuerwehrhaus der Ortsfeuerwehr Müllingen-Wirringen die Abnahme der Jugendflamme 1. Von 17.15 Uhr bis 19 Uhr wurden elf Jugendliche in den verschiedenen Bereichen geprüft. Die Abnahme erfolgte durch den Ortsbrandmeister Thomas Grun, seine Stellvertreter Thorsten Eckert und Thomas Meine, sowie Jugendwart Matthias Grun. Die Jugendlichen mussten im Themenbereich Erste Hilfe eine stabile Seitenlage vornehmen und erklären, welche Materialien zur Ersten Hilfe auf den Einsatzfahrzeugen mitgeführt werden.

Moris Thümmler erklärt das Mehrstrahlstrahlrohr - Foto: Feuerwehr M-W

Moris Thümmler erklärt das Mehrstrahlstrahlrohr – Foto: Feuerwehr M-W

Im zweiten Bereich sollte zunächst die Funktion eines Hydrantenschildes erklärt und im Anschluss mit Hilfe eines Schildes ein Hydrant gefunden werden. Im Anschluss daran bekamen die Jugendliche eine Einsatzlage vorgetragen, woraufhin ein korrekter Notruf spielerisch abgesetzt werden musste. Das nächste Thema war Gerätekunde. Sie erklärten einen Verteiler und ein Mehrzweckstrahlrohr und im vorletzten Bereich zeigten sie drei verschiedene Stiche oder Knoten. Die letzte Prüfung fand auf dem Hof vor der Fahrzeughalle statt. Die Jugendlichen rollten in Kleingruppen mit je einem Prüfer C-Druckschläuche aus und nahmen sie wieder auf.

Gegen 19.30 Uhr waren alle elf Jugendfeuerwehrmitglieder mit ihren Prüfungen fertig und es erfolgte eine kleine Auszeichnungsparade. Alle Prüflinge hatten die Aufgaben bestanden und erhielten eine Urkunde, sowie die Anstecknadel der Feuerwehrflamme Stufe 1 für ihre Uniform. Alle waren zu Recht stolz auf ihre gezeigten Leistungen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.