Iltens Schützen-Senioren haben noch ein sehr gutes Auge

3. August 2015 @

Den Schießsport können Damen und Herren jeden Alters aktiv betreiben. Das bewies unlängst Horst Walter mit seinen Gästen im Vereinshaus der Schützen vom SV Ilten. Walter, der selbst vor kurzer Zeit das Rentenalter erreichte, ergriff kurzerhand die Initiative und lud Vereinsmitglieder ein, die älter als 56 Jahre sind. Mit 56 erreichen Damen wie Herren bei den Schützen die so genannte Seniorenklasse. Elf Schützinnen und Schützen versammelten sich nachmittags bei Kaffee und Kuchen im Iltener Schützenhaus an der Hugo-Remmert-Strasse.

Sie freuen sich diebisch, dass sie ihren Sport noch so gut beherrschen: (v.l.) Horst Walter, Barbara Schydlo und Christa Barnstorf vor der "Seniorenscheibe", die zukünftig mit Plaketten der jeweils siegreichen Schützinnen und Schützen verziert wird – Foto: C. Elges

Sie freuen sich diebisch, dass sie ihren Sport noch so gut beherrschen: (v.l.) Horst Walter, Barbara Schydlo und Christa Barnstorf vor der „Seniorenscheibe“, die zukünftig mit Plaketten der jeweils siegreichen Schützinnen und Schützen verziert wird – Foto: C. Elges

Und dass niemand etwas verlernt hatte, zeigte sich, als Walter zum Schießen bat. Kundig ergriffen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das bereit gestellte Luftgewehr, dessen Baujahr nahezu dem Geburtsjahr der Anwesenden entsprach. Horst Walter hatte das „übliche“ Ringkorn durch ein früher nicht selten genutztes Balkenkorn ersetzt, was den Schwierigkeitsgrad noch erhöhte. Dennoch zielten die Schützen mit einer Präzision, die viele Erinnerungen an sportliche Höchstleistungen vergangener Jahr aufkommen ließ. Siegerin Barbara Schydlo kam mit einem beachtlichen Schuss auf 60,6 Teiler und gewann eine eigens für diesen Anlass hergestellten und bedruckten Kaffeebecher. Veranstalter Horst Walter belegte Platz zwei mit 163,4 Teilern und Christa Barnstorf schoss sich mit 192,7 Teilern auf den Bronzerang.

Zum nächsten Schießtermin lädt Horst Walter am 19. August um 15 Uhr ins Schützenhaus des SV Ilten ein.

C. Elges/JPH

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.