Hund „Sammy“ sagt seinen Rettern Danke

7. April 2017 @

Wenn die Feuerwehr ausrückt, hat dies in vielen Fällen ein ernsten Hintergrund. So auch am 23. Februar, als die Einsatzkräfte den Hund Sammy aus einem Entwässerungsschacht befreiten (SN berichteten) https://www.sehnde-news.de/?p=141877.

Birgit Stenzel (li.) besuchte mit Sammy (mi.) auch die Ortsfeuerwehr Wassel – Foto: Stadtfeuerwehr Sehnde

Später freuten sich die Einsatzkräfte, als sie hörten, dass alles gut verlaufen ist und Sammy wieder ganz der alte geworden war. Außerdem, so wurde den Feuerwehrleuten mitgeteilt, wollte Sammy ein „Dankeschön“ überbringen.

Das erging allen Einsatzkräften vom Februar aus Bilm, Sehnde und Wassel gleich, als am Abend die Hundebesitzerin Birgit Stenzel in Begleitung von Sammy jeweils an die Tür ihres Feuerwehrhaus klopfte.  Familie Stenzel wollte sich bei den Rettern für den Einsatz bedanken und überreichte ein Umschlag für die Feuerwehr. „Wir sagen vielen Dank für diesen netten Besuch, und vor allem für die Erlaubnis, diese schöne Gesichte veröffentlichen zu dürfen“, so Feuerwehrpressesprecher Tim Herrmann.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.