Frauenkulturtage 2015 beginnen mit Simone Fleck

19. Februar 2015 @

Simone Fleck tritt am Sonnabend, 28. Februar, um 20 Uhr mit ihrem neuen Programm „Von Windeln verweht“ im Forum der KGS Sehnde auf. Es ist bereits ihr elfter Besuch in Sehnde, wo sie inzwischen eine Menge Fans hat. Sie eröffnet damit die Veranstaltungen im Rahmen der Frauenkulturtage 2015 in Sehnde.

Simone Fleck eröffnet die Frauenkulturtage 2015 in Sehnde mit ihrem neuen Programm - Foto: Sibylle Ostermann

Simone Fleck eröffnet die Frauenkulturtage 2015 in Sehnde mit ihrem neuen Programm – Foto: Sibylle Ostermann

Als laszive Kaufhausverkäuferin Susi, Therapeutin Susann oder Oma Wally kommentiert sie aktuelle Entwicklungen und ewige Problemchen mit charmantem, manchmal boshaften Humor. Auch Männer dabei haben ihren Spaß, dürfen also wieder einmal dabei sein. Hauptthema ist die „Sandwich-Generation“ zwischen Kinder- und Elternbetreuung, die Zielgruppe pseudo-pädagogischer Fernsehsendungen über optimale Kinder- und Seniorenhaltung und Hubschrauber-Eltern.

„Vorsorge“ wird „Hauptsorge“, wir verbringen komplette Abende mit „Zahnzwischenraumbürsten“ in unserer Mundhöhle. Trendsetterinnen versorgen uns im Zumba-Rhythmus mit Heilsversprechen, ayurvedischen Eierstock-Pirouetten und linksdrehenden Mondwassern. Nach dem Motto: „Früher hatten wir Spaß – heute leben wir gesund“ fetzt Oma Wally zu karibischen Klängen zügellos über die Bühne mit dem Ruf: „Wer zuletzt in Windeln pennt, weiß wie schnell die Zeit verrennt!“

Die Eintrittskarten zum Preis von 18/15/12 Euro sind im „Druckwerk“ in der Mittelstraße 31, unter der Telefonnummer 05138/54 97 853 sowie an der Abendkasse und über das Kartentelefon 0151/21 59 50 43 erhältlich.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.