Förderverein der Kreuzkirche lädt zum Weihnachtsmarkt ein

5. Dezember 2015 @

Schauen, riechen, schmecken, sich inspirieren lassen, sich von Herzen wohlfühlen unter Freunden und Bekannten beim adventlichen Bummel im Lichterglanz rund um die Kreuzkirche. Und zum Abschluss dann in die Kaffeestube ins kirchliche Gemeindehaus einkehren, wo der Frauengesprächskreis ein vielfältiges, leckeres Kuchenbuffet anbietet.

Die evangelische Gemeinde möchte hier bald die Glocke erklingen lassen - Foto: JPH

Die evangelische Gemeinde möchte hier bald die Glocke erklingen lassen – Foto: JPH

Dort, am Verkaufsstand des Fördervereins Kreuzkirche, kann jeder in „warmer Stube“ bei einer Tasse Kaffee oder Tee in den Angeboten der Fördervereinsmitglieder stöbern, Nützliches und Hübsches aus Stoff und Wolle aussuchen (Omas selbstgestrickte wollig-warme Socken sind besonders zu empfehlen!) und andere kleine weihnachtliche Geschenkartikel für die Lieben zu Hause erwerben – und damit wohlgemerkt gleich für mehrere gute Zwecke punkten. Denn jeder Euro kommt dem Friedhofsglockenprojekt der evangelischen Kirchengemeinde zugute.

Das Projekt wird auch von vielen Sehnder Bürgern mit selbstgekochten Marmeladen, gespendeten Büchern für Groß und Klein und selbstgefertigten Handarbeiten unterstützt – für ein rechtbaldiges Glockengeläut auf dem Sehnder Friedhof für Frieden unter den Menschen auf Erden wie im Himmel. So weihnachtet es wirklich nachhaltig, meint der Förderverein der Kirche zum Heiligen Kreuz und freut sich auf Ihren Besuch.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.