Flohmarkt auf dem Hof Falkenhagen

12. Juni 2015 @

Jürgen Falkenhagen und die Samos-Freunde veranstalten am Sonntag, 21. Juni, ab 10 Uhr wieder den beliebten Hofflohmarkt an der Straße Kurzen Straße in Sehnde. Wie jedes Jahr können alle Hobby-Verkäufer daran teilnehmen und für wenig Geld ihre Angebote machen.

Guter Besuch bei sonnigem Wetter auf dem Hof - Foto: JPH

Guter Besuch bei sonnigem Wetter auf dem Hof – Foto: JPH

Der Sommerflohmarkt auf dem Hof von Jürgen Falkenhagen steht am Sonntag, 21. Juni, von 10 bis 16 Uhr auf dem Terminkalender aller Flohmarktliebhaber. Es ist ein Markt, der bereits als eine Institution in Sehnde anzusehen ist, zieht er doch auch viele Verkäufer und Besucher aus dem Umland an. Deshalb haben sich die Samos-Freunde wieder viele Gedanken gemacht und ihn liebevoll vorbereitet. Nach wie vor ist der Markt, auf dem keine lebenden Tiere verkauft werden dürfen, schnell ausgebucht. Deshalb sollten sich Anbieter umgehend, spätestens aber bis zum 17. Juni, in Sehnde bei Familie Schlimme unter der Telefonnummer 05138/45 83 oder bei Familie Falkenhagen unter der Telefonnummer 05138/21 46 anmelden. Die Standgebühr beträgt lediglich fünf Euro für einen Stand der Größe 3×2 Meter; größere Flächen sind möglich.

Dann heißt es, den Dachboden, den Keller und die Garage von allem zu befreien, was man von dort noch verkaufen kann. Vieles, was man meint, nicht mehr zu benötigen, suchen andere Menschen, weil sie es brauchen. Während der Verkaufszeit stehen am Sonntag Getränke, Bratwurst, Kaffee und Kuchen vor Ort zur Versorgung bereit. In diesem Zusammenhang bitten die Samos-Freunde um Kuchenspenden, die ebenfalls bei Familie Schlimme oder Familie Falkenhagen angemeldet werden sollten. Und dann heißt es nur noch, rechtzeitig da zu sein für die besten Schnäppchen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.