Film vom Bergfest 2016 präsentieren H-J. Maack und LakePix

21. Oktober 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Im August versammelte sich nicht nur (fast) ganz Sehnde auf „dem Berg“, sondern auch aus dem Umland kamen viele Besucher, die dort oben zwei Tage ein fröhliches Fest feierten. Das ist nun schon fast frei Monate her – und die Tage werden kürzer. Doch das Bergfest 2016 kann man nun noch einmal Revue passieren lassen und sich an alle Highlights erinnern lassen – und noch einmal eintauchen in den Sommer und seine langen Abende.

Noch einmal einen Blick auf das Bergfest 2016 werfen mit dem Fim von Maack und LakePix - Screenshot: LakePix & Maack

Noch einmal einen Blick auf das Bergfest 2016 werfen mit dem Fim von Maack und LakePix – Screenshot: LakePix & Maack

Dazu kommen ungewöhnliche Perspektiven aus der Luft hoch über dem Festplatz. Noch einmal rund 100 Meter höher hat die Firma LakePix mit ihrer Drohne bei Windstärken von drei Beauforts viele Eindrücke eingefangen in ihren Luftfahrten, mit einer Aufnahmequalität von 4 K. Bei diesen Flügen von jeweils 15 Minuten  Dauer mit mehreren, teilweise synchron laufenden Kameras sind rund 150 Gigabyte Material entstanden.

Dieses Material wurde zusammengeschnitten mit den Filmaufnahmen von Hans-Joachim Maack, der zeitgleich die Details des Festes aus „Bodensicht“ lieferte und die Einzeleindrücke der vielen Aktionen und Auftritte festgehalten hat. So ist ein filmisches Dokument von rund 12 Minuten Länge entstanden, dass einen hervorragenden Überblick über die gesamte Festivität gibt, auch für diejenigen, die nicht dabei sein konnten – und eine bleibende Erinnerung ist für jene, die dort feierten.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.