Ferienpasskinder spekulieren beim Monopolyturnier

11. August 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Auch in diesem Jahr  hatte die Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen über den Ferienpass Lehrte und Sehnde zum beliebten Monopolyturnier eingeladen. Nach wie vor ist diese Veranstaltung bei den jungen Spielfans beliebt, was sich auch in der guten Beteiligung von 25 Kindern in Lehrte und sogar 30 Kindern in Sehnde zeigte. Viele waren  sehr zeitig  in die Bank gekommen, um sich einen guten Platz an den Spieltischen zu sichern.

Die Gewinner des Monopolyturniers in Sehnde - Foto: Volksbank

Die Gewinner des Monopolyturniers in Sehnde – Foto: Volksbank

„Viele Kinder haben sich schon lange auf das Turnier gefreut und vorher mit Familie oder Freunden zu Hause ‚trainiert'“, schmunzelte Beate Studtfeld, Mitarbeiterin im Vertriebsmanagent der Volksbank, die den Spielnachmittag in Lehrte betreute.  Erstmals nahmen auf Einladung der Volksbank auch einige junge  Kunden am Monopolyturnier teil und waren ganz begeistert. Während der dreistündigen Spieldauer ging es an den Spieltischen hoch her.

Am Ende konnten sich die Sieger über tolle Sachpreise freuen.  Als erfolgreichster Spieler aller Spielgruppenteilnehmer setzten sich Luca Blume in Lehrte und Lewin Wehrsporn in Sehnde  durch und durften sich über einen zusätzlichen Preis in Form eines Taschengeldspiels freuen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.