Falsche Energieberater in Sehnde unterwegs?

2. Juli 2018 @

Bisher unbestätigten Berichten zufolge sollen in Sehnde derzeit zwei möglicherweise falsche Energieberater unterwegs sein, die sich als Angehörige von „enercity“ ausgeben und entsprechende Outfit tragen sollen.

Vorsicht vor vermeintlichen „Kontrolleuren“ – Foto: JPH

Die „Berater“ wollen die Energieverträge der besuchten Wohnungen oder Häuser „einsehen“, um Tarife wegen einer „Gebietserweiterung“, so die vorliegenden Informationen, anzupassen und verlangen direkt und unverblühmt offensichtlich Eintritt in die Wohnung. Derzeit gibt es keine Bestätigung einer offiziellen Stelle, dass es sich tatsächlich um „echte“ Mitarbeiter des genannten Unternehmens handelt – aber auch keinen gegenteiligen Aussagen. Eine Verpflichtung, Mitarbeiter eines Energie-Unternehmens für solche Fälle überhaupt in die Wohnung zu lassen, gibt es nicht. Da die „Berater“ auch ein Auto nutzen sollen, wäre es außerdem hilfreich, wenn sich Besuchte dessen Nummer notierten und die Polizei informierten. Weiteres  folgt morgen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.