Erzählcafé für schwangere Frauen – neues Angebot der Familienstadt

25. Oktober 2016 @

SEHNDE-NEWS.DEEine Schwangerschaft ist ein besonders aufregender Abschnitt im Leben einer Frau. Oft begleitet von wohlwollenden Ratschlägen und Zusprüchen aus Familie und Bekanntenkreis, kamen allerdings in den letzten Jahren auch immer mehr Unsicherheiten dazu. Vorsorgeuntersuchungen, Sachbücher, Ratgeber, Elternzeitungen und auch das Internet haben dazu beigetragen, dass eine Schwangerschaft oft nicht als sorglos empfunden wird und Frauen sich durch die Fülle an Informationen häufig eher überfordert oder alleingelassen fühlen. Dagegen helfen persönliche Kontakte und der Austausch mit anderen Betroffenen in lockerer Atmosphäre.

Treffpunkt DRK-Haus an der Nordstraße - Foto: DRK

Treffpunkt DRK-Haus an der Nordstraße – Foto: JPH

Um Frauen eben diesen Raum zu geben sich auszutauschen und Fragen stellen zu können, lädt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Sehnde für Sonnabend, 29. Oktober, ab 15 Uhr zu einem „Erzählcafé“ in die Nordstraße 28 in Sehnde in die Räume des dortigen DRK-Hauses ein. Bei Kaffee und Kuchen können schwangere Frauen sich mit Expertinnen austauschen, die selbst Hebamme, Frauenärztin, Mutter oder Großmutter sind. Das Erzählcafé soll einen Rahmen schaffen, der es Frauen ermöglicht, Fragen zu stellen und fachkundige Antworten von Expertinnen zu erhalten oder sich untereinander auszutauschen und Sicherheit zu geben.

Gesprächsangebot für werdende Mütter - Logo: Familienstadt Sehnde

Gesprächsangebot für werdende Mütter – Logo: Familienstadt Sehnde

Das Café öffnet ab 15 Uhr seine Türen und wird allen schwangeren Frauen und Frauen, die eine Schwangerschaft planen, offen stehen. Auch Mütter, Großmütter und Ur-Großmütter sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. Das Erzählcafé findet zunächst als einmalige Pilotveranstaltung statt, kann bei guter Nachfrage aber regelmäßig stattfinden.

Bei Fragen zur Veranstaltung können Sie sich gerne an die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Sehnde, Sarah Peters, unter der Telefonnummer 05138/707 224 oder per E-Mail unter sarah.peters [at] sehnde [dot] de wenden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.