Erstes gleichgeschlechtliches Paar heiratet nun auch in Sehnde

18. Oktober 2017 @

Am Montag war es soweit: Andreas und Markus Lier haben im Standesamt Sehnde um 14 Uhr geheiratet. Sie sind damit das erste gleichgeschlechtliche Paar, das nach der gesetzlichen Änderung in Sehnde den Bund der Ehe geschlossen hat.

Andreas und Markus Lier haben ihre Lebenspartnerschaft in eine Ehe umgewandelt – Foto: Stadt Sehnde

Seit 2001 gab es für gleichgeschlechtliche Paare die Möglichkeit, eine eingetragene Lebenspartnerschaft miteinander zu begründen. Nachdem der Bundestag am 30. Juni 2017 dann den Weg für die ´“Ehe für alle“ freigemacht hat, können seit Oktober 2017 auch Personen gleichen Geschlechts heiraten. Neue Lebenspartnerschaften andererseits dürfen nicht mehr gegründet werden.

„Rechtlich ist die Umwandlung einer eingetragenen Lebenspartnerschaft so ausgestaltet wie eine Eheschließung“, so der Leiter des Fachdienstes Bürgerbüro und Standesamt Oliver Bartl. „Paare in eingetragener Lebenspartnerschaft dürfen sich also ein zweites Mal bei uns das Ja-Wort geben.“

Bereits im August 2001 hatte das Paar Andreas und Markus Lier in Sehnde Geschichte geschrieben: Damals waren sie das erste Paar in Sehnde gewesen, das eine eingetragene Lebenspartnerschaft begründet hatte. Derzeit leben in Sehnde rund 40 Personen in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.