Entdeckertag im Osten der Region: Murmeln, radeln, klopfen

10. September 2015 @

Feste Schuhe anziehen, eine Portion Neugier mitbringen, und los geht es mit Bussen und Bahnen: Am kommenden Sonntag ist Entdeckertag – und das schon zum 28. Mal. 35 Tourenziele warten besonders auf junge und jung gebliebene Gäste. Städte und Gemeinden der Region Hannover und in den angrenzenden Landkreisen laden zu spannenden Ausflügen und Erlebnissen ein. In der Innenstadt von Hannover steigt gleichzeitig das große Entdeckerfest. Alle Ziele sind günstig mit dem TagesTicket des Großraum-Verkehr Hannover (GVH) zum Ein-Zonen-Preis zu erreichen. Auch Burgdorf, Lehrte und Sehnde lassen sich entdecken.

In der Mergelgrube in Höver geht's auf die Fossiliensuche - Foto: JPH

In der Mergelgrube in Höver geht’s auf die Fossiliensuche – Foto: JPH

In Burgdorf sind im Veranstaltungszentrum StadtHaus skurrile Murmelbahnen aufgebaut. Egal ob Murmelflipper oder drei Meter lange Stadt-Land-Burg-Bahn, alle laden zum Mitspielen ein. In der KulturWerkStadt öffnet sich der Vorhang für den Kinder-Theater-Klassiker „Peter und der Wolf“. Außerdem dürfen kleine und große Entdeckerinnen und Entdecker selbst zu Stoff, Kleber und Schere greifen und eigene Puppen basteln. Entlang der Wasserzeichen am Grünen Ring führt zudem eine Radtour des ADFC Burgdorf. Start ist um 9.40 Uhr am Bahnhof in Burgdorf, Endpunkt ist der Opernplatz in Hannover.

Geschicklichkeit und eine Portion Glück sind bei Spielen, beim Skateboardparcours und Bobbycar-Rennen beim Familienfest in Lehrte gefragt. Beim Mitmachzirkus können alle Gäste ihr artistisches Talent austesten oder bei Klangexperimenten in der Instrumentenschule kreativ werden.

Einmal Paläontologe sein – das geht am Entdeckertag in Höver: Mit Hammer, Spaten oder Schabwerkzeugen darf in der Kalkmergelgrube nach Donnerkeilen, versteinerten Schwämmen und Seeigeln gesucht werden. Fachleute helfen bei der Bestimmung der Fossilien – die jeder mit nach Hause nehmen darf.

Mit historischen Straßenbahnen fährt man in Wehmingen im HSM - Foto: JPH

Mit historischen Straßenbahnen fährt man in Wehmingen im HSM – Foto: JPH

In Wehmingen sind am Entdeckertag die alten Straßenbahnen unter dem Motto „Foerever Young“ unterwegs. Auf dem drei Kilometer langen Rundkurs geht es durch die Felder. Um 12 und um 15 Uhr ist zudem Showtime: bei der Tramparade mit den schönsten Bahnen der Sammlung. Zum Jazz-Frühschoppen lädt das Klinikum Wahrendorff in Ilten an 11 Uhr ein. Den Ton gibt die Berliner Band Simple Truth an.

Das diesjährige Motto lautet „Junge Region“: Ob Obst pflücken auf der Plantage in Gleidingen, Geocaching in der Südheide oder Kinderzirkus und Jugendtheater in der Wedemark, bei allen 35 Tourenzielen stehen Aktionen für Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.