Einbrüche in Wassel, Lehrte und Burgdorf

3. November 2015 @

Wie die Polizei heute mitteilte, wurde gestern in Sehnde und Lehrte in zwei Einfamilienhäuser eingebrochen, in Burgdorf blieb es bei einem Einbruchsversuch.

Aufmerksame Nachbarn verhinderten Einbruch - Foto: JPH

Aufmerksame Nachbarn verhinderten Einbruch – Foto: JPH

Im Sehnder Ortsteil Wassel kletterte mindestens ein Einbrecher zunächst über einen Zaun auf das Grundstück eines Doppelhauses in der Rethener Straße. Anschließend wurde das Wohnzimmerfenster eines Hauses aufgehebelt und geöffnet. Der oder die Täter durchsuchten verschiedene Räume und Behältnisse. Zur Zeit ist noch nicht bekannt, ob etwas gestohlen wurde. Die Tat ereignete sich zwischen 9 und 19 Uhr.

Bei einem Einfamilienhaus im Dürerring in Lehrte zwischen 10.40 und 12.30 Uhr hatte es ein Einbrecher relativ leicht, in das Haus zu gelangen. Ein zur Terrassenseite gelegenes Fenster war vermutlich angekippt. Nachdem dieses geöffnet war, durchsuchte der Täter die Räume und verschwand schließlich mit einer nicht näher bezeichneten Menge Bargeld.

Die Bewohner eines Einfamilienhauses in Burgdorf in der Schopenhauerstraße haben es vermutlich ihren Nachbarn zu verdanken, dass sich der bei einem Einbruchsversuch entstandene Schaden in Grenzen hält. Kurz nach 19 Uhr hörten die Nachbarn ein Glasklirren und sie machten sich bemerkbar. Daraufhin beobachteten sie einen Mann, der über die Rückseite des Grundstücks und den angrenzenden Friedhof flüchtete. Zuvor hatte er versucht, die Hauseingangstür aufzuhebeln. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

In allen Fällen bittet die Polizei in Lehrte um Zeugenhinweise unter der Telefon-Nr. 05132/827-0.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.