Einbruch in Sehnder Arena

2. Januar 2016 @

Zu einem Einbruch ist es in der Nacht zu Neujahr in der Sehnder Arena an der Peiner Straße in Sehnde gekommen. Dabei wurde im Gastraum und der Küche größerer Schaden angerichtet. Die Polizei hat zahlreiche Spuren gesichert.

Der Großbildbeamer wurde abgerissen - Foto: Privat

Der Großbildbeamer wurde abgerissen – Foto: Privat

Der Einbruch in die Sehnder Arena ist schon der zweite in ihrer Geschichte, doch dieses Mal hat der Täter großen Schaden angerichtet. So hat der die Kasse aufgebrochen, den Gefrierschrank geöffnet hinterlassen, die Kabel zum Großbildbeamer durchgeschnitten und den Beamer selbst von der Decke gerissen und gestohlen. Trotzdem ist die Übertragung des Finales der Darts-Weltmeisterschaft am Sonntag (siehe gesonderten SN Bericht) nicht gefährdet, bestätigt Arena-Geschäftsführer Carsten Nothvogel. Auch die Küche wird dann wieder mit frischen Lebensmitteln versorgt sein. Die Polizei konnte Spuren am Tatort sichern, die nun ausgewertet werden.

Der Kassenbereich und die Kühlschränke wurden geöffnet hinterlassen - Foto: Privat

Der Kassenbereich und die Kühlschränke wurden geöffnet hinterlassen – Foto: Privat

Zeugen, die in der Nacht vom 31. Dezember auf den 1. Januar 2016 verdächtige Beobachtungen im Bereich der Arena und des Parkplatzes gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.