DRK-Mitglieder Ilten reisen zur Sektprobe

16. April 2015 @

Der DRK Ortsverein Ilten/Bilm/Höver war am Dienstag mit insgesamt 41 Teilnehmern unterwegs. Der Besuch der Sektkellerei Dupres & Co in Neustadt am Rübenberge war das erste Ziel der gemeinsamen Unternehmung.

Mit fröhlicher Stimmung wurde die Sektkellerei dann verlassen - Foto: N. Ruder

Mit fröhlicher Stimmung wurde die Sektkellerei dann verlassen – Foto: N. Ruder

Vor Ort wurden alle Anwesenden über das Herstellungsverfahren des prickelnden Getränks und die Unterschiede zwischen Sekt, Prosecco und Champagner informiert. Höhepunkt dabei war die anschließende Sektverkostung in der Kellerei. In entspannter Atmosphäre wurde dabei probiert und getestet. Fazit: Die Hausmarke schmeckte allen am besten!

Nach einem kleinen Snack ging es dann weiter in die Kaffeestube Idensen. Die 1. Vorsitzende, Irmgard Polnau, gab zusammen mit ihrer Schwester dort ein kleines Trompetenkonzert. Die Inhaberin der Kaffeestube, Catrin Hattendorf, war so begeistert, dass auch sie ihre Trompete zückte und mitblies. Auf der Rückfahrt gab
Polnau noch ein Gedicht zum Besten.

Alle Teilnehmer waren am Schluss von der Tour begeistert und freuen sich schon auf die nächste gemeinsame Fahrt am 7. Mai nach Bad Zwischenahn. Das Programm und die genauen Abfahrtzeiten werden durch den DRK Ortsverein noch bekannt gegeben.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.