Dorfladen Bolzum feiert einjähriges Bestehen

31. März 2016 @

SEHNDE-NEWS. Durch das intensive bürgerliche Engagement der Bewohner Bolzums und umliegender Ortschaften öffnete der Dorfladen Bolzum im März 2015 das erste Mal seine Türen. Seitdem steht das Verkaufsteam ab morgens bereit und verkaufte bereits mehr als 70 000-mal Artikel aus dem rund 2500 Produkte umfassenden Angebot. Etabliert hat sich das Gesamtkonzept in das Dorfleben den Sehnder Ortsteils mit besten Ergebnissen.

Die Bürger sind zur Geburtstagsfeier eingeladen - Plakat: Dorfladen

Die Bürger sind zur Geburtstagsfeier eingeladen – Plakat: Dorfladen

Inzwischen ist auch das Dorfcafé ein etablierter Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft geworden. Hier wird nicht nur duftender Kaffee und leckerer Kuchen bei interessanten Gesprächen genossen, seit Mitte des Jahres kann hier auch der Tag mit einem reichhaltigen Frühstück begonnen werden. Selbst bei der Ausrichtung von Feiern steht das Team des Dorfladens helfend zur Seite; sei es eine Feier ausgerichtet im Café oder der Plattenservice für die Feier zu Hause.

Großer Wert wird seit Beginn auf regionale Lieferanten gelegt. So wurde das Angebot des Dorfladens stetig um regional produzierte Waren ergänzt, vom Wedemarker Honig über die Gestorfer Äpfel hin bis zu dem Kartoffelproduzenten aus Kolshorn, die Wurstwaren aus Rheden oder das hannöversche Bier. Viele dieser Lieferanten sind der Einladung des Dorfladens gefolgt und feiern gemeinsam mit dem Dorfladen Team bald den ersten Geburtstag.

Dieser wird nämlich direkt vor den Türen des Dorfladens auf dem Bolzumer Marktplatz am Sonnabend, 16. April, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr gefeiert. Selbstverständlich steht das Team des Dorfladens bereit und kümmert sich um das Wohl seiner Gäste. Diese können nach der Stärkung auf einem bunten Bauernmarkt direkt mit den Lieferanten ins Gespräch kommen und allerlei Interessantes über die Herkunft der Produkte lernen.

Ein beliebter Treffpunkt ist das Café im Laden - Foto: JPH

Ein beliebter Treffpunkt ist das Café im Laden – Foto: JPH

Auch den kleinen Kunden werden Aktionen angeboten. Neben dem beliebten Kinderschminken gibt es auch Kartoffeldruck und die Herstellung von Gewürzsalzen. Das Team des Dorfladens freut sich auf zahlreichen Besuch und auf einen schönen gemeinsamen Festtag. Doch damit nicht genug. Bereits eine Woche später geht es mit einem weiteren Highlight weiter. Am Sonnabend, 23. April, um 18 Uhr bietet der Dorfladen eine Weinprobe des Schlossguts Schmitt aus Guntersblum am Rhein an. Carl-Christian Schmitt persönlich steht an diesem Abend mit seinen mit Empfehlungen bereit. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher sollten Interessenten bereits jetzt Plätze im Dorfladen dafür reservieren. Für eine erschwingliche Kostenpauschale von fünf Euro kostete man neben vielfältigen Weinen auch von leckeren hausgemachten Snacks.

Beide Aktionen eignen sich gut, um sich darüber zu informieren, wie es ist, selbst stiller Teilhaber des Dorfladens zu werden. Auch nach einem erfolgreichen Jahr werden weitere Teilhaber gern gesehen, um den Dorfladen finanziell weiter zu stärken und die Anschaffung zusätzlicher Ausstattung zu ermöglichen. Im laufenden Jahr ist die Anschaffung einer Klimaanlage geplant, die die Haltbarkeit frischer Ware erheblich verlängert und den Aufenthalt an heißen Tagen im Dorfladen angenehmer gestaltet – Ihres Dorflandes in Bolzum.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.