Die siamesischen Zwillinge: Selbstbild und Selbstwert

16. Mai 2015 @

Zu einem Vortrag unter dem Titel „Die siamesischen Zwillinge: Selbstbild und Selbstwert“ lädt für Dienstag, 26. Mai, um 18.30 Uhr Heike Bonk vom „Hummelflug – Lebensberatung und Energiearbeit“ ins CappuVino an der Mittelstraße ein. Auf Grund der limitierten Platzzahl wird empfohlen, rechtzeitig eine Reservierung vorzunehmen.

Ein Mensch mit einem gesunden Selbstwertgefühl sagt Dinge wie: „Ich liebe mein Leben und bin total zufrieden mit mir und allem was dazu gehört“ – und das ganz ohne Selbstverliebtheit. Kennen Sie davon viele Menschen oder eher diejenigen, die alles andere als zufrieden mit sich sind? Kennen Sie auch solche, die Lob abwehren oder glauben, es nicht verdient zu haben? Vielleicht auch Menschen, deren Selbstwertgefühl auf Leistung und Äußerlichkeiten beruht und von der Anerkennung anderer abhängig und ganz leicht zu erschüttern ist? Und dann gibt es noch die, denen so gut wie keine positiven Dinge an sich einfallen, die immer wieder in bedrückende Situationen geraten und auf nahezu nichts stolz sind.

Im Cappuvino wird übers Selbstwertgefühl gesprochen - Foto: JPH

Im Cappuvino wird übers Selbstwertgefühl gesprochen – Foto: JPH

Warum ist das so? Warum haben erwachsene Menschen, die doch im Laufe ihres Lebens genug Erfahrungen gesammelt haben sollten, die sie stark gemacht haben, immer wieder Selbstzweifel? Sicher, viele Gründe liegen in der Kindheit, aber schleppt nicht jeder mehr oder weniger negative Erfahrungen aus seiner Vergangenheit mit sich herum? „Das ist so, aber nur, solange sie unverarbeitet im Unterbewusstsein ihr Unwesen treiben, wirken sie sich negativ auf unser Selbstbild aus. Das wiederum entwickelt unseren Selbstwert, der steuert unser Selbstvertrauen und letztlich unser ganzes Leben!“, weiß Heike Bonk, Lebensberaterin mit eigener Praxis in Sehnde, zu berichten. „Wenn wir diesen negativen Kreislauf nicht durchbrechen, werden wir ganz schnell unser eigener unbarmherziger Kritiker und sorgen dafür, dass wir uns selbst niedermachen. Wir zerstören durch selbstabwertende Gedanken unsere Selbstachtung und leiden darunter, uns nicht gut genug oder ganz und gar wertlos zu fühlen.“

Doch das muss weder so sein noch so bleiben! So deckt Heike Bonk im CappuVino unter dem Motto „Die siamesischen Zwillinge Selbstbild und Selbstwert“ einige der Methoden auf, mit denen unser Unterbewusstsein uns steuert. Der Eintritt zu diesem Vortrag ist kostenlos, Reservierungen werden unter der Telefonnummer 05138/60 01 51 angenommen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.