Bürgerinitiative Sehnde stellt heute Mahnwache am InfoMobil

19. Oktober 2017 @

Die Sehnder Bürgerinitiative „Assewasser – nein danke“ stellt heute am Marktplatz ab 9 Uhr eine  Mahnwache anlässlich des Besuches des Asse-InfoMobils dort (SN berichteten). Die Bürger Sehndes und der umliegenden Orte sind aufgerufen, sich sowohl am InfoMobil wie auch bei der Bürgerinitiative zu informieren und sich in die Unterschriftenliste gegen die geplante Einleitung von Oberflächensole aus der Asse einzutragen.

Tomi Goetzke (li.) unterschreibt die Liste am Stand von Bernd Nieding, Sabine Nieding, Andreas Hornburg und Dagmar Prager (v.re.) – Foto: JPH

An diesem Tag wird auch das Gespräch der Bürgerinitiative mit Cedric Bätje und zwei Fachexperten der Initiative beim amtierenden Niedersächsischen Umweltminister Stefan Wenzel in Hannover im Ministerium stattfinden. Die Bürgerinitiative spricht sich gegen die Einleitung der Asse-Sole in die Bergwerke Friedrichshall und Bergmannssegen-Hugo aus – mehr Informationen gibt es im Internet.

 

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.