Bergfest 2016 entsteht – live dabei sein

7. August 2015 @

„2004 – 2006 – 2009 – 2013 – 2016 – ob die Sportfreunde Stiller aus diesen Jahreszahlen auch einen Hit schreiben könnten?“ fragt sich Stadtmanagerin Ines Raulf mit Blick auf die Bergfestplanungen im kommenden Jahr. Für die Sehnderinnen und Sehnder sind diese Jahreszahlen bereits ein Hit – unabhängig von sportlichen Ereignissen: es sind ihre „Bergfestjahre“.

Der Berg bittet wieder zur Party - und behält viele Geheimnisse ums Programm noch für sich - Foto: JPH

Der Berg rockt und bittet wieder zur Party – behält aber viele Geheimnisse ums Programm noch für sich – Foto: JPH

Keine andere Veranstaltung wird in Sehnde so sehnsüchtig erwartet, wie das Fest in luftiger Höhe auf der begrünten Kalihalde. Die schriftlichen und mündlichen Anfragen nach dem nächsten Bergfesttermin häufen sich und auch die Facebook-Seite des Bergfestes verbucht seit Wochen ein erhöhtes Besucherinteresse.

88 Miles brachten das Publikum 2013 zum Tanzen - Foto: JPH

88 Miles brachten das Publikum 2013 zum Tanzen – Foto: JPH

Daher will die Stadtmanagerin die Bergfestfreunde auch nicht länger auf die Folter spannen und den Termin bekanntgeben: am 20. und 21. August 2016 ist es wieder soweit. Unter dem Motto „der Berg ruft“ feiert Sehnde das 5. Bergfest. Dabei wird für die Party-Veranstaltung am Sonnabendabend mit Live-Musik wieder einen Beitrag kosten, der Familiensonntag ist nach wie vor kostenlos. Dabei gilt es, die Zahlen von 2013 zu übertreffen: 4000 Besucher am Sonnabend, insgesamt mehr als 10 000 am Sonntag, so die Zählung im Jahr 2013.

Bereits jetzt beginnt das Stadtmanagement mit den Vorbereitungen. In der ersten Sitzung der „Arbeitsgruppe Bergfest“, zu der auch die Sehnder Vereine eingeladen waren, wurde geschaut, was in den vergangenen Jahren besonders gut und was nicht so gut lief, um entsprechend zu planen und zu ändern.

„In den kommenden Monaten werden wir laufend über den Stand der Planung berichten“, verspricht Planerin Raulf. Und auf Facebook wird jeder Interessent das direkt verfolgen können.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.