Ausbau der B 65 an der Straßenbrücke Höver/Ahlten beginnt

12. September 2015 @

Jetzt geht’s los, würde man im Fußball sagen, im Straßenbau gilt dies weniger. Aber nun wird der nächste Schritt gemacht, um den Ausbau der B 65 zwischen Autobahnabfahrt A 7 und Anschluss der L 385 nach Lehrte zu verbreitern. Die Abfahrt von der B 65 (Richtung Lehrte/Ahlten/Höver) wird dazu ab Mittwoch, 16. September, gesperrt und der Vekehr umgeleitet.

Die Baumaßnahmen beginnen am 16. September - Foto: JPH

Die Baumaßnahmen beginnen am 16. September – Foto: JPH

Im Zuge des vierstreifigen Ausbaus der B 65 zwischen A 7-Anschuss und der L 385 beginnt ab Mittwoch, 16. September, der Umbau der Verbindungsrampen von der B 65 mit der L 385/ K 142. Hierfür wird voraussichtlich vom 16. September bis zum 4. Oktober die Abfahrt der B 65 nach Ahlten und Höver in Fahrtrichtung Hannover zur Herstellung einer provisorischen Verbreiterung der B 65 gesperrt.

Der durchgehende Verkehr auf der B 65 in Richtung Hannover wird nur geringfügig durch eine Einengung der Fahrbahn beeinträchtigt. Nur im Zuge der Einrichtung der Baustellenverkehrssicherung kommt es in Fahrtrichtung Sehnde und Lehrte in Höhe des Blumengroßhandels am 16. September kurzfristig zu Sperrungen der B 65. Diese erfolgen außerhalb des Berufsverkehrs zwischen 9 und 16 Uhr, teilt die Straßenverkehrsbehörde mit.

Geht die Umleitung durch Höver, wird dort wieder die Geschwindigkeit reduziert - Foto: JPH

Geht die Umleitung durch Höver, wird dort wieder die Geschwindigkeit reduziert – Foto: JPH

Ab dem 5. Oktober beginnt der eigentliche Umbau des Knotenpunkts an der Brücke der L 385. Hierfür wird die Abfahrt Ahlten/Höver der B 65 in Fahrtrichtung Sehnde und Lehrte gesperrt. Für den Verkehr von und zur L 387/ K 142 wird dann eine Umleitungsstrecke eingerichtet. Die weiteren Bauabschnitte für die B 65 werden zeitgerecht mitgeteilt.

Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen, für die Fahrt in beide Richtungen sollte mehr Zeit eingeplant werden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.