Arbeiten zwischen Bolzum und Wehmingen dauern länger

27. Oktober 2017 @

Die Sanierungsarbeiten der Ortsdurchfahrten Bolzum und Wehmingen im Zuge der L 410 verzögern sich. Die geplante Fertigstellung konnte durch zusätzliche Arbeiten während der Bauarbeiten nicht eingehalten werden. Der August-Hennies-Weg in Bolzum ist voraussichtlich noch bis zum 17. November gesperrt.

Die Bauarbeiten in Bolzum gehen weiter – Foto: JPH/Archiv

Aufgrund von zusätzlichen angefallenen Arbeiten, muss der August-Hennies-Weg von der Einmündung der Schmiedestraße bis zur Marktstraße in der Ortschaft Bolzum weiter gesperrt bleiben. Die Notwendigkeit der Arbeiten haben sich nach Ausbau der alten Fahrbahn ergeben und waren im Vorfeld nicht zu erkennen. Die Sperrung wird voraussichtlich bis zum 17. November bestehen bleiben. Die Umleitungsstrecken sind weiterhin ausgewiesen.

Diese Baumaßnahme und der damit verbundene Umleitungsverkehr werden leider weiterhin Belastungen für das Gebiet rund um die Ortschaften mit sich bringen. Ortskundige werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. Behinderungen sind möglich, längere Fahrtzeiten sind weiterhin einzuplanen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.