„AK Sucht“ des Präventionsrates Sehnde sucht neue Mitglieder

30. März 2016 @

Jeder von uns kennt die ganz eigenen „Süchte“ – Schokolade, Fernsehen, Arbeit, Internet, Einkaufen… – ein kleines Laster hat wohl jeder. Gegen den täglichen Besuch im Internet spricht erst einmal nichts, genauso wenig wie gegen regelmäßiges Arbeiten. Doch die Grenze ist fließend. Deshalb hat es sich der Arbeitskreis Sucht (AK Sucht) des Präventionsrates Sehnde zum Ziel gemacht, die Themen Sucht, Abhängigkeit und mögliche Folgen mehr in das Bewusstsein der Sehnder Bürgerinnen und Bürger zu rücken.

Das Aufgabenspektrum des "AK Sucht" - Logo: Stadt Sehnde

Das Aufgabenspektrum des „AK Sucht“ – Logo: Stadt Sehnde

Ende 2014 war es dem Präventionsrat der Stadt Sehnde gelungen, wieder einer aktiven A“rbeitskreis Sucht“ zu etablieren. Eine kleine Gruppe von ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern hatte sich gefunden und veranstaltete bereits im Juni 2015 eine erste erfolgreiche Aktion im Themenbereich „Alkoholprävention“, bei der das Theaterstück „Happy Hour“ zum Thema „Komasaufen“ an der KGS Sehnde aufgeführt wurde.

Grundsätzlich besteht die Aufgabe des Arbeitskreises Sucht darin, Aufklärung und Information in Form von Ausstellungen, Präventionsaktionen und Gesprächen zu leisten. So plant und organisiert der Arbeitskreis zum Beispiel Informationsveranstaltungen zu den Themen:
– Früherkennung von Abhängigkeiten,
– Prävention von Drogen / Sucht und Folgeerkrankungen,
– Elternabende und Unterstützung von Pädagogen und Pädagoginnen bei der Planung von Unterrichtseinheiten zu diesem Thema.

Der Arbeistkreis ist Bestandteil des Präventionsrates - Logo: Stadt Sehnde

Der Arbeistkreis ist Bestandteil des Präventionsrates – Logo: Stadt Sehnde

Aufgrund von persönlichen Veränderungen ist der Arbeitskreis nach knapp eineinhalb Jahren personell leider nicht mehr so gut aufgestellt, so dass dringend neue ehrenamtliche Mitglieder gesucht werden. Aus diesem Grund möchten die verbliebenen Mitarbeiter alle Interessierten unverbindlich zum ihrem nächsten Treffen am Donnerstag, 7. April, um 18 Uhr, in das große Sitzungszimmer im Anbau des Rathauses Sehnde an der Nordstraße 21 einladen.

Der Arbeitskreis Sucht freut sich über jeden an der Mitarbeit interessierten Bürger. Für Fragen steht vorab Katharina Fischer unter der Telefonnummer 05138/707 312 oder per E-Mail an katharina.fischer [at] sehnde [dot] de in der Stadtverwaltung Sehnde zur Verfügung.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.