A new Sheriff comes to Town: Sehnde meets Wild West

15. April 2015 @

In Kürze geht’s in Sehnde wieder heiß her: Im Rahmen des alljährlichen Themenfestivals veranstaltet die IGS Sehnde ein großartiges Spektakel mit vielen Attraktionen aus dem Wilden Westen. Auf den Besucher warten neben einem verkaufsoffenen Sonntag im Herzen Sehndes, der Mittelstraße, auch andere Angebote wie Bullriding, Bogenschießen im Indianerstil, Hufeisenwerfen; die Buck Skinners haben zu dem noch Feuer machen und Gold waschen im Programm. Die Schützengesellschaft Sehnde bietet den Besuchern ein „Western-Dart“ an: Wanted – Dead or Alive.

IGS Sehnde lädt zum Wild West Festival in die City ein - Plakat: IGS

IGS Sehnde lädt zum Wild West Festival in die City ein – Plakat: IGS

Die Besucher können sich außerdem im Original Western-historischen Barber Shop eine frische Rasur gönnen. Der „Barber“ kommt aus der bekannten Westernstadt im Harz und schließt den Themenabend dann als Nachtwächter in der Mittelstraße ab.

Selbstverständlich gibt es auch kulinarische Möglichkeiten und Countrymusik live von „7 Bucks A Week“, bekannt aus Funk und Fernsehen, die in der Mittelstraße ab 16.30 Uhr auftreten. Zwischendurch führen die Black-Hats auf dem Marktplatz Line Dance vor und DJ Wolle sorgt für musikalische Unterhaltung auf der Bühne und davor.

Zwischen 13 und 18 Uhr am Sonntag, 19. April, können Besucher und Schaulustige in die Stiefel von Cowboys und Indianern treten und den Wilden Westen noch einmal aufblühen lassen. „Howdy, Partner – wir sehen uns downtown Sehnde city.“

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.