Viele Osterfeuer in und um Lehrte angemeldet

26. März 2015 @

Am Sonnabend vor Ostern findet traditionell bei vielen Vereinen, Feuerwehren oder auch bei Privatleuten das Abbrennen des Osterfeuers statt.

Ganz legal wird es in Lehrte und allen Ortsteilen brennen - Foto: JPH/Archiv

Ganz legal wird es in Lehrte und allen Ortsteilen brennen – Foto: JPH/Archiv

Aus der Kernstadt Lehrte sowie aus nahezu allen Ortsteilen wurden inzwischen Osterfeuer angemeldet. In Lehrte brennen die Osterfeuer beim FC Lehrte v. 1947 (Beginn 19 Uhr), Kleingartenverein Dornröschen (19 Uhr), bei der Siedlergemeinschaft „Glück-Auf“ (16 Uhr), beim SV 06 Lehrte (18 Uhr) – alle auf dem jeweiligen Vereinsgelände – sowie bei Immo Behre in der Rethmarstraße ab 18 Uhr.

In den Ortsteilen dürften die üblichen Veranstalter bekannt sein. Bis auf wenige Privatpersonen handelt es sich um die örtlichen Vereine.

Auch am Ostersonntag werden noch Osterfeuer gezündet. So hat beispielsweise Christoph Benecke aus Aligse (Feldmark Peiner Heerstraße ab 19 Uhr), der Reitverein Hämelerwald (Gut Schierke, 19.30 Uhr) sowie die Freiwillige Feuerwehr Kolshorn (Kolhorner Hof, Verlängerung der Straße, 19 Uhr) eine entsprechende Veranstaltung angemeldet.

Es ist möglich, dass für Sonnabend und Sonntag noch weitere Osterfeuer angemeldet werden.

Für die Feuerwehrleute bleibt zu wünschen, dass sie wirklich nur ihr eigenes Feuer bewachen und nicht andere löschen müssen.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.