Lehrter Mensa erstrahlt in neuem Glanz: „Helfende Hände“ unterstützen bei Renovierung

11. Juli 2017 @

Pünktlich zum neuen Schuljahr hat die Mensa des Schulzentrums Lehrte-Süd in der Berthold-Otto-Schule einen neuen Anstrich erhalten. Zu verdanken ist dies den „Helfenden Händen“ des Mandela Teams vom SV Yurdumspor‘ 88 Lehrte. Unter der Anleitung von Volker Schrader weißten die fleißigen jungen Männer ehrenamtlich die Wände und Fliesen der Schulmensa, in der 60 Kinder gleichzeitig Platz finden. Anja Dedolf unterstützte die Aktion mit Speisen und Getränken.

Mit den „Helfenden Händen“ ging die Renovierung flott vonstatten – Foto: Stadt Lehrte

Die „Helfenden Hände“ gewann Ruth Geib, die Vor-Ort-Koordinatorin des Nachmittagsangebotes der Grundschule Lehrte-Süd. Das Rahmenkonzept für das Angebot an Lehrter Grundschulen wurde im März vom Rat beschlossen und wird im kommenden Schuljahr in einer Pilotphase von der Grundschule Lehrte-Süd und der Albert-Schweitzer-Schule umgesetzt. Mit Unterstützung der Stadt Lehrte gewährleisten die beiden Schulen eine verlässliche Betreuung bis 15.30 Uhr im Rahmen der Ganztagsschule oder bis 17 Uhr mit zusätzlichem pädagogischen Spätdienst sowie Ferienbetreuungen. Das Mittagessen ist dabei ein fester Bestandteil des neuen Konzeptes und wird für die Grundschule Lehrte-Süd in der Mensa in der Berthold-Otto-Schule angeboten, die nun in einem frischen Ambiente erstrahlt.

 

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.