Lehrter Kitas werden bestreikt

10. April 2015 @

Wie die Stadt Lehrte mitteilte, werden die Kindertagesstätten am Donnerstag nächster Woche erneut bestreikt.

Erneut werden Eltern improvisieren müssen - Foto: GAH

Erneut werden Eltern improvisieren müssen – Foto: GAH

Nach den beiden eintägigen Warnstreiks am 20. März und 07. April, an dem sich 94 bzw. 98 städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligt hatten, hat die Gewerkschaft ver.di für kommenden Donnerstag, 16. April, erneut zu einem Warnstreik aufgerufen. Eltern, deren Kinder in einem städtischen Hort, Kindergarten oder Krippe betreut werden, müssen an diesem Tag zwangsläufig mit erheblichen Einschränkungen im Betreuungsangebot rechnen. Sie werden daher gebeten, sich für diesen Tag nach einer anderen Betreuungsmöglichkeit für ihre Kinder umzuschauen.

Die Eltern werden durch Aushänge in den Einrichtungen über die angekündigte Streikmaßnahme informiert; sie können sich direkt bei der jeweiligen Kindertagesstätte über die individuelle Situation in der Einrichtung informieren.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.