Endspurt in Lehrte für die „Grüne Hausnummer“

21. Juli 2020 @

Noch bis zum 31. Juli 2020 können sich Hauseigentümer in der Region Hannover, die besonders energieeffizient gebaut oder saniert haben, um die Auszeichnung „Grüne Hausnummer“ bewerben. Darauf macht die Stadt Lehrte, die im Frühjahr ein umfangreiches Sofortprogramm zum Klima- und Umweltschutz verabschiedet hat, aufmerksam. Der entsprechende Bewerbungsbogen kann im Internet heruntergeladen werden.

Energiesparen wird ausgezeichnet

Noch bis zum 31. Juli läuft die Bewerbungsfrist – Foto: Florian Arp

Mit der gemeinsamen Aktion der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und der Klimaschutzagentur Region Hannover sollen besonders vorbildliche Bau- und Sanierungsprojekte gewürdigt und für die Öffentlichkeit sichtbar gemacht werden.

Ausgezeichnet werden kann, wer einen Neubau mindestens als KfW-Effizienzhaus 55 fertiggestellt oder einen Altbau besonders energieeffizient saniert hat. Dazu zählen beispielsweise Maßnahmen wie Solaranlagen auf dem Dach, gedämmte Fassaden oder der Einbau einer effizienten Heizung. Alle, die die Kriterien erfüllen, erhalten eine individuelle Grüne Hausnummer und eine Urkunde. Die Verleihung der Grünen Hausnummern in der Region Hannover ist für den 14. September 2020 geplant. Unter allen Ausgezeichneten werden zudem zwei regionale Sonderpreise in Höhe von jeweils 500 Euro ausgelobt.

Fragen zur Bewerbung beantwortet Vanessa Kohlmeier von der Klimaschutzagentur Region Hannover unter der Telefonnummer 0511/22 00 22 31 oder per E-Mail an gutberatenstarten [at] klimaschutzagentur [dot] de.

Kommentare gesperrt.

© 2020 Sehnde-News.