Zum 100. WM-Kampf: Abraham soll Wegner stolz machen

18. November 2015 @

Jubiläum für Trainer Ulli Wegner: Die Titelverteidigung von Arthur Abraham am Sonnabend gegen Martin Murray markiert den 100. WM-Kampf, bei dem der Kultcoach in der Ecke steht. Insgesamt betreute der 73-Jährige seit dem 24. Oktober 1998 zehn Boxer bei Kämpfen um die Weltmeisterschaft, von denen sich acht einen WM-Gürtel sichern konnte. Wegners aktuelle Statistik lautet: 86 Siege, 12 Niederlagen und ein Kampf ohne Wertung.

„Wenn mir jemand vor Sven Ottkes WM-Chance gegen Charles Brewer gesagt hätte, dass ich einmal so viele Weltmeisterschaften mitmachen würde – ich hätte ihn für verrückt erklärt“, so Wegner. Auf Sven Ottke folgten Markus Beyer, Arthur Abraham, Marco Huck, Yoan Pablo Hernandez und Jack Culcay. Mit Heidi Hartmann und Cecilia Braekhus feierten zudem zwei Damen unter Wegners Führung WM-Erfolge.

Es geht in Hannover am 21. November um die Krone im Super-Mittelgewicht - Grafik. Team Sauerland

Es geht in Hannover am 21. November um die Krone im Super-Mittelgewicht – Grafik. Team Sauerland

„Ulli Wegner ist nicht nur einer der erfolgreichsten deutschen Box-Trainer aller Zeiten, sondern seit knapp 20 Jahren einer der Grundpfeiler im Team Sauerland“, lobt Promoter Kalle Sauerland. „Für seinen 100. WM-Kampf wünsche ich ihm natürlich einen Sieg und dass er noch solange Boxer betreut, wie er Spaß daran hat.“

Glückwünsche will Wegner übrigens nur im Falle eines Sieges von Abraham gegen Murray entgegennehmen. „Arthur ist der Boxer, den ich in meiner Trainerkarriere am längsten betreue. Ich habe ihn zu einem großen Champion geformt und er kann jetzt zeigen, dass er immer noch einer ist. Wenn ihm wirklich etwas an mir liegt, macht er mich am Sonnabend stolz!“

Eintrittskarten für die Box-Nacht am Sonnabend, 21. November, in Hannover sind über die telefonische Ticket-Hotline 01806-570044, im Internet unter www.tickethall.de und www.eventim.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.