Zehn Treppchenplätze für Läufer des MTV Rethmar in Hämelerwald

4. April 2017 @

Wie im vergangenen Jahr fuhren die Läufer des MTV Rethmar auch in dieses Mal wieder nach Hämelerwald. Am vergangenen Sonntag veranstaltete der Lauftreff Hämelerwald seinen 14. Volkslauf – und der MTV Rethmar war wieder dabei. „Als es in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag Gewitter über unsere Gegend zogen, hatten wir schon die Befürchtung, dass es heute recht schwierig werden würde. Aber heute Morgen herrscht bestes Laufwetter“, so Trainer Peter Lieser vor dem Lauf.

2000 m-Läufer des MTV Rethmar beim Warmlaufen: Maximilian Czop, Ben Schmitz, Emily Kiesel-Janke, Nick Schmitz, Jonathan Marx, Enie Jochim, Lara Jochim, Erick Bohlmann und Johanna Wolny (v.li.) – Foto: P. Lieser

Gegen 9.30 Uhr machten sich die jungen Sportler mit ihren Eltern auf den Weg in den nahegelegenen Lehrter Ortsteil, wo sie dann auch nach und nach am Veranstaltungsort, dem Schulhof der Grundschule, eintrafen. Trainer Peter hatte in der Zwischenzeit schon die Startnummern abgeholt, die gleich an die Läufer ausgegeben wurden.

Nach einer kurzen Besichtigung des Startbereiches und einem kurzen Warmmachen ging es an den ersten Start, bei dem es heute für die Kinder und Jugendlichen über die 2000 Meter ging. Gleich für neun junge MTV-er, Lara und Enie Jochim, Johanna Wolny, Emily Kiesel-Janke, Nick und Ben Schmitz, Maximilian Czop, Jonathan Marx und Erik Bohlmann fiel um Punkt 10.30 Uhr der Startschuss. Nach der Seerunde und einem kleinen Schlenker durch den Hämeler Wald führte die Laufstrecke wieder am See vorbei und nach einer Doppelkurve ins Ziel.

Als Erster der MTV-Sportler erreichte Ben Schmitz wieder das Ziel am Schulhof. Eine halbe Minute hinter ihm überlief Lara Jochim als zweites Mädchen die Ziellinie. Dicht hinter ihr folgten dann auch schon Jonathan Marx und Nick Schmitz, die ebenfalls nur eine viertel Minute vor Maximilian Czop und Emily Kiesel-Janke als drittem Mädchen lagen. Wiederum eine Minute später folgten dann mit Enie Jochim, Erik Bohlmann und Johanna Wolny ein Dreierteam innerhalb von nur fünf Sekunden.

Nun waren die neunjährige Greta Jacob und ihr Vater Stephan an der Reihe. Für Greta war es hier in Hämelerwald ihr erster Lauf über die 5 Kilometer-Distanz. Und unter den insgesamt 116 Startern schlugen sich Beide ganz hervorragend. Greta setzte sich gleich nach dem Start im Vorderfeld aller Teilnehmer fest. Nach und nach arbeitet sie sich langsam immer weiter nach vor und konnte am Ende, in der Laufzeit von 24:15 Minuten, den 30. Platz belegen. In der Frauenwertung bedeutete es Platz 6 von 41 Frauen. Ihre Altersklassen (AK), Kinder WK U12, gewann sie damit souverän. Ihr Vater Stephan folgte etwa eine halbe Minuten hinter ihr.

Siegerehrung der Mädchen über 2000 Meter: Emily Kiesel-Janke (li.) wird Dritte und Lara Jochim (re.) wird Zweite – Foto: P. Lieser

In der Zwischenzeit war auch Maximilians Bruder Jonathan Czop mit seiner Mutter eingetroffen. Jonathan hatte sich für den Bambinilauf über die 900 Meter angemeldet, der aus zwei Runden um das Schulgelände bestand. Aber auch Enie Jochim wollte kurzentschlossen noch einmal an den Start gehen, obwohl sie erst zweieinhalb Stunden vorher bereits auf der 2 Kilometer–Laufstrecke unterwegs gewesen war. Kurz vor ihrem Start über die 900 Meter-Laufstrecke begann für alle Teilnehmer das Warmmachen. Eine Jugendtrainerin des Lauftreffs zusammen mit dem Sparkassenmaskottchen Max Moorfrosch, einem Sponsor, übernahmen diese Aufgabe gern. Nach den beiden Runden um und über das Schulgelände freuten sich die zwei MTV-Läufer über jeweils Platz 2 und eine Medaille und Urkunde.

Nach den Läufen bekamen alle Teilnehmer bei ihrer Startnummernabgabe ein Los für die große Tombola – über das Losglück ist allerdings nichts mehr bekannt.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen
900 m – Lauf:
Ohne Zeitmessung – Reihenfolge des Einlaufes der MTV-Teilnehmer
Jonathan Czop als zweiter Junge
Enie Jochim als zweites Mädchen
2000 m – Lauf:
Ben Schmitz, Platz 2 in der AK MK U12, Gesamtplatz 5 der Jungen in 8:21 Minuten
Lara Jochim, Platz 1 in der AK WK U12, Gesamtplatz 2 der Mädchen in 8:52 Minuten
Jonathan Marx, Platz 3 in der AK MK U12, Gesamtplatz 8 der Jungen in 9:01 Minuten
Nick Schmitz, Platz 1 in der AK MK U10, Gesamtplatz 9 der Jungen in 9:06 Minuten
Maximilian Czop, Platz 4 in der AK MK U12, Gesamtplatz 11 der Jungen in 9:22 Minuten
Emily Kiesel-Janke, Platz 2 in der AK W U12, Gesamtplatz 3 der Mädchen in 9:25 Minuten
Enie Jochim, Platz 1 in der AK WK U8, Gesamtplatz 7 der Mädchen in 10:22 Minuten
Erik Bohlmann, Platz 5 in der AK MK U10, Gesamtplatz 18 der Jungen in 10:23 Minuten
Johanna Wolny, Platz 4 in der AK WK U12, Gesamtplatz 8 der Mädchen in 10:27 Minuten
5000 m – Lauf:
Greta Jacob, Platz 1 in der AK WK U12, Gesamtplatz 6 der Frauen in 24:15 Minuten
Stephan Jacob, Platz 3 in der AK M 40, Gesamtplatz 30 der Männer in 24:47 Minuten

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.