Verletzung: Recken müssen länger auf Torge Johannsen verzichten

31. Januar 2017 @

Die Zeit bis zum Rückrundenstart beim HC Erlangen am 11. Februar werden für die TSV Hannover-Burgdorf allmählich kürzer, für Kapitän Torge Johannsen wird es allerdings einige Zeit länger dauern, bis er in die zweite Saisonhälfte starten kann. Der Linkshänder der Recken hat sich im Training eine Muskelverletzung an der rechten Wade zugezogen und wird mehrere Wochen pausieren müssen.

Torge Johannsen muss pausieren – Foto: TSV Hannoer-Burgdorf

„Das ist natürlich sehr ärgerlich und ein Rückschlag für und uns, den wir erst mal verdauen müssen. Ich hoffe, dass Torge schnellstmöglich wieder zur Mannschaft stoßen wird“, erklärt Trainer Jens Bürkle. Johannsen selbst trägt die Diagnose mit Fassung. „Einen guten Zeitpunkt für eine Verletzung gibt es zwar nie, aber in der Winterpause ist es weniger schlimm, da wir ja momentan noch spielfrei sind. Zum Glück ist die Verletzung nicht so schlimm und aufgrund meiner Vorerfahrungen kann ich auch mit der Situation umgehen. Ich werde alles dafür tun, um möglichst bald wieder im Recken-Kader zu stehen.“

 

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.