Torfestival der 2. Damen in Hildesheim – Strienke nicht zu stoppen

11. September 2018 @

Die 2. Handball-Damen des TVE Sehnde um Trainerin Ulrike Hacker waren am vergangenen Sonnabend, 08.09.2018, beim DJK BW Hildesheim III zu Gast. Dort sah es zwar erst nach einer ausgeglichenen Partie aus, doch dann kippten die Sehnderinnen das Spiel.

Mit einem starken Spiel in Hildesheim holten die 2. Damen weitere zwei Punkte – Foto: TVE

Bis zur 7. Minute taten sich die Sehnderinnen schwer zu einem erfolgreichen Torabschluss zu kommen. Erst in der 8. konnte Saskia Völlner die gegnerischen Torfrau bezwingen.  Dann aber waren die Sehnderinnen nicht mehr zu stoppen. Zur Halbzeit ging es so mit einer Zen-Tore Führung in die Kabine. Nach der Halbzeit machten die Sehnder Damen dort weiter, wo sie aufgehört hatten. Besonders hervorzuheben ist die Sehnderin Katharina Strienke, die in dieser Partie zehn Tore geworfen hat und ihrem Spitznamen „Speedy“ einmal mehr gerecht wurde. Gefolgt von Saskia Völlner und Anna-Lena Tillmann, die jeweils sechs Tore für den TVE erzielten.

Es war ein gelungener Nachmittag in Hildesheim. Es gab zwar noch die eine oder andere Schwachstelle, aber daran wird in den nächsten Trainingseinheiten gearbeitet. Ganz besonders freut sich Trainerin Ulrike Hacker darüber, dass A-Jugend-Spielerin Saskia Landau einen guten Einstand in der 2. Mannschaft geschafft hat und sich in die Torschützenliste mit drei Toren eintragen konnte. „Das zeigt uns, dass es sich lohnt, ein Doppelspielrecht zu beantragen und Erfahrungen in den Damenmannschaften zu bekommenn. Davon profitieren die jeweiligen Mannschaften und vor allem die Spielerinnen“, so Hacker.

Am Schluss endete das Spiel mit 14:35 für die Damen aus Sehnde. Auch dank der gut aufgelegten Torhüterinnen konnten die Gegentore unter 20 Toren gehalten werden.

Für den TVE spielten: Mandy-Ann Cizewitz und Franziska Wittenberg im Tor, Katharina Strienke (10), Saskia Völlner (6) und Anna-Lena Tillmann (6/1), Janina Poletschny (4), Saskia Landau (3), Gesa Kracke und Anna Warneke (jeweils 2), Ria Klages und Tatjana Eggers (jeweils 1) Wiebke Paul und Jenny Lange

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.