SV Bolzum Tischtennis bleibt im Meisterschaftsrennen

12. April 2016 @

Herren- Regionalliga:   TTS Borsum –SV Bolzum 7:9
SEHNDE-NEWS. Das Nachbarschaftsderby entwickelte sich zum Krimi. Fünfeinhalb Stunden feuerten beide Fankurven ihre Spieler an. Am Ende hatten die Bolzumer die Nase vorn.

Eine erfreuliche Bilanz beim SV Bolzum - Foto: JPH

Eine erfreuliche Bilanz beim SV Bolzum – Foto: JPH

„Eigentlich hatte das Spiel keinen Verlierer verdient“, so Friedrich Bolzum. Das Match war an Niveau und Dramatik kaum zu überbieten. Matchwinner war einmal mehr Jugendnationalspieler Jannik Xu, der Patrick Decker keine Chance ließ, und auch Landesmeister Hartmut Lohse hauchdünn bezwang. Hervorzuheben ist, dass Xu erst am Vortag von den erfolgreichen Schulweltmeisterschaften aus Israel zurückkehrte, und am Vormittag auch noch beim Deutschland-Pokal der Jugend für Niedersachsen eingesetzt wurde.

Grundlage des Sieges war aber auch die 3:1 Doppelbilanz, wobei Jens Klingspon/Maxi Dierks sowohl das Eingangsdoppel gegen Patrick Decker/Patrick Landsvogt wie auch das Schlussdoppel gegen Hartmut Lohse/Marius Hagemann gewannen. Den dritten Doppelpunkt steuerten Lars Beismann/Sven Hielscher mit einem knappen 3:2 Sieg gegen Conny Schmidt/Nick Kolbe bei.

In den Einzeln überzeugte Sven Hielscher neben Xu mit zwei Siegen im hinteren Paarkreuz. In der Mitte gelangen Maxi Dierks und Lars Beismann Erfolge gegen Conny Schmidt. Beide mussten sich aber gegen Marius Hagemann geschlagen geben. Serkan Ceylan blieb auf Bolzumer Seite ohne Erfolg.

Vorschau:

Herren Regionalliga:  Durch den Erfolg in Borsum wird es am kommenden Sonntag, 14 Uhr, ein echtes Endspiel um die Meisterschaft gegen die punktgleichen Schwarzenbeker geben .  Hochklassige Spiele sind angesagt. Die SVB Spieler hoffen auf eine starke Zuschauerunterstützung.

 

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.