SN-Gewinner ist begeistert: tolle Fußballschule in der Sehnder Arena

28. Oktober 2015 @

Er hat die richtige Antwort gewusst und ist dann im Losverfahren auch als Gewinner gezogen worden. Cahit (7) strahlt am Montag so sehr, dass man fast das Flutlicht in der Halle abschalten kann: Er ist mit dabei in der Fußballschule der Sehnder Arena unter Leitung von Geschäftsführer Carsten Nothvogel und seinem Ausbilderteam. Eigentlich war das nicht geplant, aber die Verlosung machte es möglich, und nun kicken Cahit und sein Freund Bryan gemeinsam von morgens bis in den Nachmittag.

Cahit fühlt sich in der Fußballschule von Carsten Nothvogel sehr wohl - Foto: JPH

Cahit fühlt sich in der Fußballschule von Carsten Nothvogel sehr wohl – Foto: JPH

Eigentlich gab es für Cahit keinen Zweifel daran, dass er den Platz ausgelost bekäme – so sehr hatte er es sich gewünscht. Und so ist es auch kein Wunder, dass er sogar die Möglichkeit nutzt, ab 8.30 Uhr morgens bereits in der Arena zu Frühstücken, während seine Mutter zur Arbeit geht. Wenn dabei, dann richtig, so sagt er sich. Und heute ging es gleich toll los. „Wir haben passen gelernt und ein paar Tricks. Jetzt haben wir ein Mini-Turnier gespielt“, erzählt er von seinen Erfahrungen. Da Cahit Torwart ist, hat er die übergroßen Handschuhe an. „Eigenes Torwarttraining steht aber erst Donnerstag auf dem Programm“, weiß er schon. „Aber ich habe ja schon früher als Torwart gespielt.“ Auch die Mittagsverpflegung war Klasse, so findet er: Nudelsuppe mit Fleisch und Karotten, dazu Brot – Sportlerkost eben.

Cahit hatte in Sehnde auch schon in einem Verein gespielt, aber als der Trainer wechselte ging er auch. Nun diese Fußballschule, die ihm wieder Spaß aufs Spielen gemacht hat. „Vielleicht gehe ich ja wieder in einen Verein“, sagt er schnell noch, „aber nur dort, wo Carsten trainiert.“ Dann rennt er zurück aufs Feld, schließlich spielt eine Mannschaft ohne Torwart ja auch nicht wirklich gut.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.