Schweres Pokal-Los für die Recken

7. September 2015 @

Die Losfee Luisa Schulze vom HC Leipzig meinte es bei der Auslosung für das Achtelfinale im DHB-Pokal mit der TSV Hannover-Burgdorf nicht allzu gut. Die Recken treffen in der Runde der letzten 16 auf die MT Melsungen. Die Nordhessen, die im vergangenen Jahr erstmals das Final Four in Hamburg erreichten, zählen zu den absoluten Top-Teams der Liga.

Geschäftsführer Benjamin Chatton ist von dem Los nur bedingt begeistert - Foto: JPH/Archiv

Geschäftsführer Benjamin Chatton ist von dem Los nur bedingt begeistert – Foto: JPH/Archiv

„Das wird gegen Melsungen eine sehr schwere Aufgabe. Die Mannschaft ist durchgängig mit sehr guten Spielern gespickt und es wird eine große Herausforderung für uns werden, ins Viertelfinale einzuziehen. Ich bin aber froh, dass wir zumindest ein Heimspiel haben“, kommentierte Trainer Jens Bürkle das Los.

„Die MT Melsungen ist ein undankbares Los, weil es eine sehr starke Mannschaft ist. Trotzdem haben wir ein Heimspiel und wollen unsere Recken-Festung verteidigen“, erklärt Geschäftsführer Benjamin Chatton. Die Partie gegen die Nordhessen wird voraussichtlich am 28. Oktober ausgetragen. Informationen zum Ticketverkauf werden zeitnah folgen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.