Schmerzliche Ausfälle bei Hannover 96

23. September 2015 @

Zwei der Spieler von Hannover96 fallen in der gegenwärtigen Tabellensituation auch noch aus, einer davon langfristig. Edgar Prib und Charlison Benshop stehen dem Team für einige Zeit verletzungsbedingt nicht zur Verfügung.

Edgar Prib fällt lange aus - Foto: JPH

Edgar Prib fällt lange aus – Foto: JPH

Edgar Prib hat am Sonntagabend im Bundesliga-Auswärtsspiel von Hannover 96 beim FC Augsburg einen Teilriß des vorderen Bandes im linken Sprunggelenk erlitten. Er war noch vor der Halbzeit ausgewechselt worden. Diese Diagnose ergab heute Miontagvormittag eine MRT-Untersuchung in Hannover. Prib wird aufgrund dieser Verletzung voraussichtlich zehn bis zwölf Wochen ausfallen.

Charlison Benshop hat einen Muskelfaserriß und fehlt etwa zwei Wochen - Foto: JPH

Charlison Benshop hat einen Muskelfaserriß und fehlt etwa zwei Wochen – Foto: JPH

Stürmer Charlison Benschop hat sich dann im Mannschaftstraining Montagvormittag einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen. Dies diagnostizierte Mannschaftsarzt Professor Dr. Axel Partenheimer nach eingehender Untersuchung. Benschop wird damit Hannover 96 bis auf weiteres nicht zur Verfügung stehen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.