Salif Sané verlängert Vertrag vorzeitig – mit Ausstiegsklausel?

26. Oktober 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Hannover 96 und Salif Sané werden ihre Zusammenarbeit fortsetzen. Der niedersächsische Zweitligist hat den 2018 auslaufenden Vertrag mit dem 26 Jahre alten Defensivspezialisten vorzeitig verlängert, so der Verein. Sané, der seit 2013 in Hannover spielt, bringt es bislang auf 74 Einsätze und sieben Treffer.

Salif Sané verlängert vorzeitig - und kann aussteigen? - Foto: JPH

Salif Sané verlängert vorzeitig – und kann aussteigen? – Foto: JPH

Martin Bader, Geschäftsführer Sport, zu dem überraschenden Ereignis: „Wir haben gerade im Sommer deutlich erklärt, dass wir mit Salif für die aktuelle Saison und am liebsten auch darüber hinaus planen. Die Vertragsverlängerung unterstreicht unser Vorhaben noch einmal. Wir hatten mit Salif konstruktive Gespräche und verfolgen das gleiche Ziel.“

Daniel Stendel, als Trainer der direkte „Chef“ des Spielers, der ihn vor kurzem noch auf der Bank hat sitzen lassen: „Salif ist ein wichtiger Bestandteil dieser Mannschaft. Über seine Vertragsverlängerung sind wir alle sehr glücklich. Zusammen wollen wir an einer positiven Zukunft für Hannover 96 arbeiten.“ Diese könnte bereits heute Abend beginnen, wenn Sané beim Team im DFB-Pokal gegen Fortuna Düsseldorf in der Anfangsformation stehen dürfte.

Und was sagt Salif Sané selbst zu seiner überraschenden Entscheidung, nachdem er im Sommer noch unbedingt nach Köln oder Wolfsburg wollte?: „Ich fühle mich bei 96 und in Hannover sehr wohl. Mein Ziel ist die Rückkehr in die 1. Liga. Und das möchte ich am liebsten mit unserem Team schaffen.“

Der neue Vertrag von Salif Sané beinhaltet laut dem Magazin „kicker“ offenbar eine Ausstiegsklausel. Demzufolge variiert diese in Abhängigkeit von Hannovers Ligazugehörigkeit und der Restlaufzeit des Vertrags mit den „Roten“.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.