RGF holt bei den Niedersächsischen Rudermeisterschaften gute Ergebnisse

7. September 2017 @

Bei den Niedersächsischen Rudermeisterschaften am 19. und 20. August über 400 und 1000 Meter nahmen auch in diesem Jahr Ruderer des Rudervereins für das Große Freie Lehrte/Sehnde (RGF) teil.

Beim Kinderrudern holte der RGF gute Plätze – Foto: S. Kardinal

Sean Hempel fuhr im Junioreneiner am Sonnabend und Sonntag knapp am Finale vorbei und landete in den Vorläufen auf dem dritten und fünften Platz. Lara Klopp wurde im Juniorinneneiner sechste im Finale. Mit Ronja Kampmann im Doppelzweier schaffte sie den dritten Platz im Finale über 400 Meter und am Sonntag den vierten Platz über 1000 Meter. Bronze erhielt am Sonnabend auch der Männervierer mit Christian Schulze, Erik Scheithauer, Michael Kaufhold und Florian Knittler. Im Doppelzweier wurden Michael Kaufhold und Florian Knittler sechster auf 400 Meter und fünfter auf 1000 Meter im Finale. Der Juniorinnenstützpunktvierer aus Celle, bei dem Ronja Kampmann mitfahren durfte, erreichte Silber. Der Juniorinnenstützpunktdoppelvierer aus Hildesheim mit Ronja Kampmann und Lara Klopp vom RGF, Jasmin Otto aus Hildesheim und Louise von Lacroix aus Braunschweig erreichte an beiden Tagen Silber. Nils Fröhling errang bei beiden Rennen den dritten Platz.

Bei den Kinderrennen schafften Jonas Vierke und Robin Kardinal im Jungendoppelzweier 13/14 Jahre am Sonnabend den ersten Platz. Timon Vierke wurde im Jungeneiner 13/14 Jahre ebenfalls Erster. Im gleichen Rennen belegte Robin Kardinal den dritten Platz. Jule May und Finja Kotter holten Silber im Mädchendoppelzweier 11/12 Jahre. Im Rennen der Mädchendoppelzweier 13/14 wurden Marie Knittler und Jule Kampmann dritter. Noah Klopp und Jannes Rathmann, die beiden jüngsten Starter des RGF, belegten den dritten und vierten Platz im Jungeneiner unter zehn Jahren.

Der Kinder-Mixed-Vierer schaffte es in beiden Rennen auf den zweiten Platz. Timon Vierke und  Marie Knittler sind im Mixed-Zweier auf den dritten Platz gekommen. Beim Geschicklichkeitsparcours am Sonnabend belegten Timon, Marie und Robin in ihren Kategorien jeweils den e3rsten Platz; Jonas, Jannes und Noah belegten ebenfalls gute Plätze.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.