Neuer Cheftrainer bei Hannover 96

27. Juni 2015 @

Neuer Cheftrainer bei Hannover 96 – doch nicht etwa Michael Frontzeck geht, denn bei dieser Meldung handelt es sich um die U17 der „Roten“. Hier übernimmt der kurzzeitige Assistent von Frontzeck, Steven Cherundolo, das Zepter. Er wird künftig als Cheftrainer für die U17 im Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) von Hannover 96 verantwortlich sein.

Steven Cherundolo übernimmt die U17 - Foto: Archiv/JPH

Steven Cherundolo übernimmt die U17 – Foto: Archiv/JPH

Der Bundesliga-Rekordspieler der Hannoveraner und ehemalige US-Nationalspieler, der in der vergangenen Saison die U15 trainierte, wird bei der U17 damit Nachfolger von Christoph Dabrowski. Denn seit Beginn der Vorbereitung gehört Dabrowski als Co-Trainer zum Trainerstab von Bundesliga-Chefcoach Michael Frontzeck.

„Steven Cherundolo ist nach unserer Überzeugung die beste Lösung als Nachfolger von Christoph Dabrowski bei der U17. Er hat in seinem ersten Jahr als Nachwuchs-Trainer hervorragende Arbeit geleistet. Wir schätzen die Zusammenarbeit mit Stevie sehr“, erklärt Nico Michaty, Sportlicher Leiter im NLZ von Hannover 96. „Dass Christoph Dabrowski als Co-Trainer zu den Profis aufgerückt ist, freut uns ungemein. Er hat in der vergangenen Saison als Trainer der U17, die das Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft erreichte, bemerkenswert erfolgreich gearbeitet.“

Neuer Cheftrainer der U15 von Hannover 96 wird Sven Thur. Der 32 Jahre alte A-Lizenz-Inhaber und studierte Sport-Wissenschaftler wechselt vom VfL Bochum zu Hannover 96. Thur betreute in Bochum zuletzt ebenfalls die U15.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.