Lönsparklauf 2018 in Kirchrode – Alexia Hawraneck siegt in ihrer Altersklasse

13. November 2018 @

Der traditionelle Lönsparklauf fand am Sonntag, 11.11.2018, wieder im Hannoverschen Stadtteil Kirchrode statt. Bei idealem Laufwetter ging es für acht junge und einen Erwachsenen Läufer des MTV Rethmar auf den Weg in die nahe Großstadt.

Giulia und Milo bestritten ihren ersten Lauf – Foto: P. Lieser

Beim ersten Lauf des Tages, dem 400 Meter langen Bambinilauf, gingen mit Giulia Weidmüller und Milo Hirschfeld zwei MTV-er an den Start, die damit ihren allerersten Wettkampflauf überhaupt bestritten. Milo setzte sich gleich von Anfang an ganz vorn im Läuferfeld fest und lief dann auch als erster Junge durchs Ziel. Giulia startete nicht ganz so gut, arbeitete sich aber auf dem 400 Meter–Rundkurs bis fast ganz nach vorn durch. Beide erhielten gleich im Ziel ihre erste Laufmedaille und konnten sich an der reichlich gefüllten Süßigkeitsbox bedienen.

Um 10.30 Uhr starteten dann die Kinder über die 1500 Meter Laufstrecke. Dieser Start erfolgte auf dem Wanderweg außerhalb des TKH-Sportgeländes. Von hier aus ging es in einer Schleife durch die Eilenriede. Das Ziel lag direkt vor dem Vereinsgebäude auf dem Eisenbahnlängsweg. Erster Rethmarer Läufer, der das Ziel erreichte, war Jonathan Czop. Ihm folgte Alexia Hawraneck vor Tamme Rheinfels, Jannis Kocot und Lene Rathmann.

Jonathan (vo.) war der Schnellste beim MTV im Kinderlauf – Foto: P. Lieser

Kurz vor deren Siegerehrung erfolgte dann der Start über die Distanz von 5000 Metern. Bei diesem Lauf ging Leonie Brokof für den MTV Rethmar auf die große Runde durch die Eilenriede. Auch sie lief ein beherztes Rennen und konnte als Vierte ihrer Altersklasse WJU18 den Lauf beenden.

Bei der Siegerehrung stelle sich heraus, dass Alexia Hawraneck im 1500 Meter–Kinderlauf in ihrer Altersklasse sogar den 1. Platz erlaufen hatte.

Schließlich war noch der erwachsene MTV- Läufer Michael Jäkel an der Reihe. Für ihn ging es zehn Kilometer durch die herbstliche Eilenriede. Er kam nach rund 50 Minuten ins Ziel und wurde damit 19. seiner Alterklasse.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen
400 m – Laufstrecke:
Gesamtplatz 2, Platz 1. der Jungen, Milo Hirschfeld
Gesamtplatz 9, Platz 5. der Mädchen, Giulia Weidmüller

1500 m:
Gesamtplatz 44, Platz 28. der Jungen, Platz 9. in der AK MK U10, Jonathan Czop in 06:50 min.
Gesamtplatz 58, Platz 21. der Mädchen, Platz 1. in der AK WK U8, Alexia Hawraneck in 07:23 min.
Gesamtplatz 97, Platz 53. der Jungen, Platz 18. in der AK MK U10, Tamme Rheinfels in 08:26 min
Gesamtplatz 103, Platz 55. der Jungen, Platz 19. in der AK MK U10, Jannis Kocot in 08:35 min
Gesamtplatz 104, Platz 44. der Mädchen, Platz 9 in der AK WK U8, Lene Rathmann in 8:50 min.

5000 m:
Gesamtplatz 145, Platz 43. der Frauenwertung, Platz 4. in der AK WJ U18, Leonie Brokof in 25:53 min

10 000 m:
Gesamtplatz 206, Platz 90. der Männerwertung, Platz 19. in der AK M55, Michael Jäkel 50:11 min

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.