Leonie Brokof und Michael Jäkel umrunden den Silbersee

18. Februar 2015 @

Vorher noch so schön und am Sonntagmorgen bitter kalt, so präsentierte sich der Silbersee in Langenhagen. Aber auch diese fast winterlichen Temperaturen schreckten Leonie Brokhof und Michael Jäkel von der Laufgruppe des MTV Rethmar nicht ab, sich am 52. Silberseelauf zu beteiligen.

Leonie (re.) hat bereits eine von zwei Runden geschafft – Foto: P. Lieser

Leonie (re.) hat bereits eine von zwei Runden geschafft – Foto: P. Lieser

Um 9 Uhr ging es für Brokhof in Sehnde los. Nach einer recht kurzen Fahrzeit von knapp zwanzig Minuten traf sie bereits am Silbersee ein. Nach dem Abholen ihrer Startnummer wurde erst einmal die Laufstrecke von 1300 Metern besichtigt.

Dann folgte ein kurzes Warmlaufen, bevor es für sie um Punkt 10.15 Uhr „auf Strecke“ ging. Zweimal musste die junge Läuferin diese Laufstrecke bewältigen, bevor sie als Gesamtsiebzehnte und fünfte Frau ins Ziel kam. Ihre Altersklasse WJ U14 konnte sie in der Laufzeit von 12:40 Minuten damit souverän gewinnen. Nach dem Zieleinlauf ging es dann sofort in das nahe Vereinsheim, um der anhaltenden Kälte zu entgehen.

In der Zwischenzeit war auch schon Langstreckler Michael Jäkel eingetroffen, der sich für den 7800 Meter Lauf entschieden hatte. Gleich sechsmal musste er den See umrunden. Das Ganze gelang ihm in einer guten Zeit von 40:35 Minuten. Das bedeutete für ihn der Gesamtplatz 85. bei den Männern und der 14. Platz in der AK M50.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.