Klinikum Wahrendorff-Läufer starten beim Celler Wasa-Lauf

4. März 2016 @

SEHNDE-NEWS. Das Klinikum Wahrendorff ist dieses Jahr gleich mit zwei Laufgruppen von insgesamt 26 Startern beim diesjährigen 34. Celler Wasa Lauf am Sonntag, 13. März, vertreten. Im vergangenen Jahr nahm zum ersten Mal eine Laufgruppe des Klinikums am Wasa-Lauf teil – und war so begeistert, dass sich in diesem Jahr die Teilnehmerzahl vervielfacht hat. Insgesamt 15 Läuferinnen und Läufer nehmen die Strecken über fünf Kilometer mit zwölf Startern und zehn Kilometer mit drei Startern in Angriff.

Der Celler Wasa-Lauf ist auch bei den Sehner Mitarbeitern beliebt - Logo: Klinikum Wahrendorff

Der Celler Wasa-Lauf ist auch bei den Sehner Mitarbeitern beliebt – Logo: Klinikum Wahrendorff

Vier Mütter, die in der 2015 eröffneten Psychiatrisch-Psychosomatischen Klinik Celle arbeiten, nehmen außerdem erstmals mit insgesamt sieben Kindern am Mini-Wasa-Lauf über 2,5 Kilometer teil. Im Ziel werden sie von Pflegedienstleiterin Inken Bartsch in Empfang genommen. Alle 26 Läuferinnen und Läufer, egal welchen Alters, sind gut an den orangefarbenen Wahrendoff-Laufshirts zu erkennen. „Gehst Du noch oder läufst Du schon?“ ist darauf zu lesen.

Sport wird im Klinikum Wahrendorff und der Psychiatrisch-Psychosomatischen Klinik Celle nicht nur als Teil der Therapie großgeschrieben, sondern auch für die Beschäftigten steht ein breitgefächertes Sportangebot zu Verfügung. Denn, so betonen Lukas Duda und Dr. Marcel Wendt von der Sporttherapie, „Bewegung ist gesund für Körper und Seele“. Sowohl die Celler Läufer als auch ihre Kollegen aus anderen Standorten freuen sich auf das sportliche Event in der Celler Altstadt.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.